• Marantz M-CR603 Test
  • 7 7
  • Laborbericht Test Marantz 603
  • Marantz M-CR603 Melody Media

Welche Versprechen hält das Marantz Melody Media? Kompakt und schick? Ganz sicher, auch die Verarbeitung passt. Wiedergabe traditioneller Medien? Analoger Tuner und DAB+-Digitalradio und CD-Wiedergabe? Top. Neue Medien? Streamen über das Netzwerk und Internetradio mit tausenden Stationen, direktes Einspielen von Musikdateien von Memory-Stick, Festplatte oder Mobilgerät – alles integriert. Drahtloses Abspielen vom Mobilplayer, Tablet oder Smartphone? Kein Thema, geht per kostenlosem AirPlay-Update mit allen Geräten von Apple und mittels Adapter von allen anderen per Bluetooth. Komfort? Das Steuern per Fernbedienung oder iOS-App funktioniert übersichtlich, selbst Schlaf- und Weckfunktionen gehören zum Paket. Preiswert ist das Maschinchen mit 649 Euro auch noch und klingt sogar sehr ordentlich. Die Boston Acoustics A25 Kompaktmonitore und der Subwoofer ASW250 harmonieren wunderbar im Verbund mit dem Marantz. Das Set spielt klanglich herrlich breitbandig und unaufdringlich präsent. Für so wenig Geld: sensationell!   Raphael Vogt

Marantz M-CR603 Melody Media      
Preis: 649 Euro      
Garantie: 2 Jahre      
       
Boston Acoustics A25      
Paarpreis: 258 Euro      
Garantie: 5 Jahre      
       
Boston Acoustics ASW250      
Preis: 299 Euro      
Garantie: 2 Jahre      

Link zum Hersteller
  • Marantz M-CR603 Test
  • Home