Sharp LC40-LE830E

Auflösung:   1920 x 1080 Pixel

Anschlüsse:   4 x HDMI, Scart, Composite, Component, VGA, USB, CI+, Ethernet, WLAN, Kopfhörer, analoger/digitaler Tonausgang

Stromverbrauch Stand-by/Betrieb:   0,2/63 Watt

Abmessungen (B x H x T):
   94 x 64 x 27 Zentimeter (mit Fuß)
Gewicht:   16,5 Kilogramm


Preis:   1.199 Euro
Garantie:   2 Jahre (3 Jahre bei Registrierung)

Das Eintrittstor ins Internet – »Aquos Net+« ist identisch mit dem TV-Portal von Philips.
Der Sharp erlaubt das freie Surfen im Netz – allerdings ist das Tippen über die virtuelle Tastatur recht zeitaufwendig.
Während des Surfens verliert man nicht die Übersicht – so kann man schnell in ein anderes Menü des Flat-TV wechseln.
Die Menüstruktur sieht zwar optisch ansprechend aus, die zu kleine Schrift geht jedoch zu Lasten des Bedienkomforts.
Eben noch in der »App Gallery«, wenig später im Heimnetzwerk – der LC40-LE830E ist für Multimedia-Freaks gut geeignet.
Videos, Fotos und Musik holt man wahlweise per USB-Stick oder von einem anderen Rechner per Netzwerk auf den Bildschirm.
So muss man seine Lieblings-Songs nicht auf der PC-Festplatte vor sich hinschlummern lassen.
Natürlich gestattet der Sharp auch den Zugriff auf das beliebte Video-Portal YouTube.
Im Elektronischen Programmführer kann man nach seinen favorisierten Sendungen per Genre oder Datum fahnden.

Sharp Electronics Europe GmbH
Sonninstraße 3
20097 Hamburg

Tel.:   0 40 / 23 76 - 0
Fax:   0 40 / 23 76 - 25 10

Internet: www.sharp.de