Ein neuer Oppo begrüßt sein neues Herrchen mit einer klaren Schnelleinrichtung. Diese fragt die wichtigsten Grundeinstellungen in sechs Schritten ab.
HDMI-Signale lassen sich weiträumig manuell und unabhängig für beide Ausgänge getrennt konfigurieren. Leider muss man Deep-Color manuell auf höhere Werte stellen, obwohl dies auch via HDMIs EDID automatisierbar ist.
Ein beinahe einzigartiges Feature: Die Position von Untertiteln lässt sich weiträumig verschieben. Insbesondere Freunde einer CinemaScope-Leinwand freit dies, lassen sich die Schriften doch ins Bild schieben die sonst unsichtbar außerhalb der Leinwand liegen.
SACDs kann der BDP-95 wahlweise als originären DSD-Datenstrom ausgeben oder quasi verlustfrei zu PCM mit 88,2kHz mit 24 Bit wandeln.
Wie bei einem ausgewachsenen Surround-Verstärker besitzt der Oppo für seine 7.1-Analogausgänge ein vollständiges Bassmanagement …
... mit weiträumig und feinstufig einstellbarer Übergangsfrequenz.
Der Streaming-Client spielt alles ab, was im Netzwerk, per USB oder externer eSATA-Festplatte anlandet mitsamt Metadaten und Coverdarstellung. Der Client spielt hochauflösendes Audio (bis 192kHz und Surround) und auch hochauflösendes Video.

Oppo BDP-95EU

Kategorie:
   Universal-Blu-ray-Player

Abspielbare Formate:   Blu-ray,  Blu-ray 3D, DVD Video, DVD Audio, AVCHD, SACD, CD, HDCD, Kodak-Bild-CD, CD-R/CD-RW, DVD+ und DVD- R/RW, Blu-ray-R/RE

Eingebauter Speicher:   2 Gigabyte

Ausgänge:   7.1, 5.1 (Cinch) und Stereo (symmetrisch/asymmetrisch)

Digitalausgänge:   koaxial, optisch

Abmessungen (B x H x T):
   43 x 32 x 10 cm
Gewicht:   7,5 kg

Preis:   1.199 Euro
Garantie:
   2 Jahre



Heimkino Klohs
Inhaber Oliver Klohs
Engertstr. 8
04177 Leipzig

Telefon:   03 41 / 9 40 50 77

Internet:   www.heimkinoklohs.de
Internet:   www.oppo-bluray.co.uk/where-to-buy/#germany