Mit dem Alchemy-Debüt legt Elac in der High End-Klasse von Verstärker-Komponenten einen fulminanten Start hin. Durch die optimale, weil gleichberechtigte Verbindung aus hochentwickeltem Digital-Department mit DAC/Streaming-Endpoint und kompromisslos unabhängiger Line-Stage unterstreicht der DDP-2 seinen ambitionierten Anspruch. Er ist prädestiniert für den aufgeschlossenen Musikhörer alter Schule, der keinerlei Einschränkungen und »Zwangsdigitalisierungen« im Analog-Bereich akzeptiert, andererseits aber die Vorzüge moderner digitaler Möglichkeiten vollumfänglich nutzen möchte. Im Schatten dieses famosen Multitalents spielt der äußerst potente Endverstärker DPA-2 verlässlich als Diener seines Herrn. Er hält das erstklassige Niveau der Vorstufe mühelos beziehungsweise macht es durch souveränes Stehvermögen, zupackende Dynamik und allürenfreie Transparenz überhaupt erst erlebbar. In beiden Fällen handelt es sich um außerordentlich aufwendig konzipierte, bis in das letzte Detail akribisch optimierte High-End-Elektronik. Dieses Resultat von dreißig Jahren Audio-Alchemy-Erfahrung ist jetzt zu Konditionen erhältlich, die selbst für einen Normalverdiener nicht unerreichbar sind. Auch dafür verdient Elac höchstes Lob.   André Schwerdt

Elac Alchemy DDP-2
Preis: 2.599 Euro
Garantie: 2 Jahre
Elac Alchemy DPA-2
Preis: 1.699 Euro
Garantie: 2 Jahre
sehr gut
gut - sehr gut
überragend
sehr gut
sehr gut

sehr gut
gut - sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut