• Seite 1
  • 8 9
  • Laborbericht
  • Testfazit

Verzerrungen:

Klirrfaktor (THD+N):   0,0014 %
IM-Verzerrungen (SMPTE):   0,0017 %  
IM-Verzerrungen (CCIF):  0,0003 %


Störabstände:

Fremdspannung (20 kHz):   -103,6 dBr
Fremdspannung (250 kHz):   -64,0 dBr
Geräuschspannung (A-bewertet):   -106,2 dBr


Wandlerlinearität:

-50 dB:   0,012 dB
-60 dB:   0,011 dB
-70 dB:   0,023 dB
-80 dB:   0,011 dB
-90 dB:   0,70 dB


Sonstige:

Ausgangsspannung:   2,16 V
Kanaldifferenz:   0,03 dB
Ausgangswiderstand:   100 Ω
DC-Ausgangs-Offset:   < 0,5 mV


Stromverbrauch:

Aus:   0 W
Stand-by:   < 1 W
Ein:   16 W
Betrieb:   20 W

Abmessungen (B x H T): 43,5 x 14 x 32,5 cm

Gewicht:   13,5 kg

Laborkommentar

Die Verzerrungswerte des Denon liegen an der Grenze des mit dem 16-Bit-Format Machbaren und damit auf höchstem High-End-Niveau. Ebenso überragend sind die Störabstände, nur die Messung mit voller Bandbreite (250 kHz) zeigt den Einfluss von hochfrequentem Störnebel. Bis -80 dB ist auch die Wandlerlinearität sehr gut, die Kanaldifferenz gering und der Stand-by-Verbrauch ist vorbildlich. Erstklassige Technik, Labornote »sehr gut«.

Denon Deutschland GmbH
An der Kleinbahn 18
D-41334 Nettetal

Tel.: 0 21 57 / 12 08 - 0
Fax.: 0 21 57 / 12 08 - 10

Hier geht's direkt zu Denon.

  • Seite 1
  • 8 9
  • Laborbericht
  • Testfazit