Steinway Lyngdorf präsentiert das neue Model C

31.01.2024

Steinway Lyngdorf stellt den neuen Steinway & Sons Lautsprecher Model C vor. Das Model C stammt direkt vom ersten und besten Steinway & Sons Lautsprecher ab, dem legendären Model D.

Model C verfügt über die gleiche Kerntechnologie, aber mit einem wesentlich platzsparenderen und eleganterem Design. Das Downsizing wurde durch die Entkopplung der Tieftöner vom Hauptlautsprecher erreicht, bei der das Boundary Woofer-Konzept von Steinway Lyngdorf zum Einsatz kommt. Das erste Model C wurde bereits 2008 kurz nach dem Referenzlautsprecher Model D vorgestellt. Das neue Modell C MK II, das auf der ISE 2024 erstmals präsentiert wird, zeigt sich in einem noch eleganteren und leichteren Design. Die verlängerten schwarzen Saiten auf der Rückseite ersetzen das bisherige Verstärker- und Frequenzweichen-Gehäuse, die nun Teil des externen digitalen Prozessors und der digitalen Endverstärker sind.

Damit wurde auch die Klangqualität verbessert, da die Frequenzweiche und Klangabstimmung zwischen Hoch-, Mittel- und Tieftönern nun vollständig und vollkommen verlustfrei im digitalen Bereich erfolgt, verbunden mit jeweils eigenen Verstärkerkanälen. Das Model C bietet höchste Klangqualität auf dem Niveau des legendären Model D, aber dank des kompakteren Designs und den separaten Boundary Woofern mit einer höheren Flexibilität bei der Raumaufstellung.

 Das Dipol-Design mit offener Schallwand bedeutet, dass es keine Luftkompression und keine Klangverfärbung durch ein herkömmliches Lautsprechergehäuse gibt. Dies führt zu einem äußerst reinen, transparenten, hochauflösenden Klang des Air Motion Transformer-Hochtöners und der zwei Mitteltöner mit Precision Cast Magnesium-Membranen. Dieses offene Design ist zudem eine Hommage an einen offenstehenden Steinway & Sons Flügel: Der typisch bronze-gold lackierte Innenrahmen und die faszinierenden klangtechnischen Details sind von der Rückseite her sichtbar.

Jedes Model C wird bei Steinway Lyngdorf in Skive, Dänemark, von Hand gefertigt. Die schwarz lackierten und vergoldeten Elemente werden nach den gleichen hohen Qualitätsstandards wie ein Steinway & Sons Flügel gefertigt und verleihen dem Lautsprecher sein unverwechselbares Aussehen. Kundenspezifische Lackierungen und Oberflächen sind auf Anfrage erhältlich.
 
Die vom Model C getrennten Tieftöner ermöglichen ein sehr elegantes und schlankes Design mit mehr Freiraum bei der Raumaufstellung. Zudem ermöglicht das hauseigene Boundary Woofer-Konzept eine außergewöhnliche Bass-Widergabe: Zwei zusätzliche Woofer werden aktiv mit einem eigenen Verstärker angesteuert, in den Raumecken aufgestellt, und eingemessen. Dies erzielt die bestmögliche Raumankopplung und eine außergewöhnlich tief reichende, präzise, und kraftvolle Bass-Widergabe, bei jedem Musikstil und jeder Lautstärke. Verschiedene Steinway & Sons Boundary Woofer Modelle können je nach Raungröße, Einrichtungsstil und Bassintensität mit dem Model C kombiniert werden. 

Modell:
Steinway Lyngdorf Model C