Pioneer mit neuem AV-Receiver-Sextett

02.05.2011

Pioneer führt mit den Modellen VSX-1021, VSX-921, VSX-826, VSX-821, VSX-521 und dem VSX-421 ein neues Sortiment Mehrkanal-Receiver ein. Die 5.1- und 7.1-Kanal-Modelle überzeugen mit moderner Technologie und bieten Home Entertainment auf gutem Niveau.

timm-det1.jpg

»Mit unserer neuesten Generation machen wir einen großen Sprung. Die 2011er-Pioneer-Receiver bieten ein Hörerlebnis, das jeden Musikfan begeistern wird. Diese Receiver sind konsequent auf leichte Bedienung ausgelegt – von der Benutzeroberfläche über den Einrichtungsvorgang bis zur Funktionalität. Bei ausgewählten Modellen haben wir eine besonders komfortable Anbindung an iPhones, iPads und iPods ermöglicht«, erläutert Jürgen Timm, Product Manager bei Pioneer Electronics Deutschland GmbH.

Einige von ihnen sind mit neuen Funktionen wie Apple AirPlay, Made for iPad, DLNA Certified v1.5, vTuner Internetradio und exklusiven Apps für iPhone, iPad und iPod touch wie den von Pioneer entwickelten Apps iControlAV2 und Air Jam ausgestattet.

Pioneer-Receiver werden mit einem kostenlosen USB-/Videokabel für iPhone, iPad und iPod touch ausgeliefert, das schnelle Plug-and-Play-Verbindungen ohne optionales Dock ermöglicht. So können Anwender auf ihren Geräten gespeicherte Audio- und Videodateien sowie Fotos problemlos wiedergeben. Eine Weltneuheit für AV-Receiver ist die vollständige iPad-Unterstützung, einschließlich der Möglichkeit, den 2,1-Ampere-Akku des iPads über den USB-Anschluss zu laden.

Mit AirPlay können Musikfans Songs aus ihrer Musikbibliothek über das Heimnetzwerk ganz einfach auf ihrem Home Entertainment-System abspielen. Dies ist sowohl mit dem VSX–1021 als auch mit dem VSX-921 möglich, wenn iTunes 10.1 oder höher auf einem Mac oder PC ausgeführt wird. Für das Streaming von einem iPhone, iPad oder iPod touch muss auf diesem Gerät iOS 4.2 oder höher installiert sein. Auf einem angeschlossenen Monitor/Fernseher können Albumcover und Titelinformationen angezeigt werden. Zur einfacheren Verbindung ist ein optionaler WirelessLAN-Adapter verfügbar Pioneer AS-WL300.

Die neue Pioneer-App »Air Jam« bietet angenehme Möglichkeiten für den gemeinsamen Musikgenuss. Diese App ist im App Store für iPhone, iPad und iPod touch verfügbar. Bis zu vier Geräte können per Bluetooth mit dem Receiver VSX-1021 / VSX-921 verbunden werden optionaler Bluetooth-Adapter AS-BT200 erforderlich. Mit der App können Anwender Songs, die auf den verbundenen Geräten gespeichert sind, in eine gemeinsame Playlist eintragen, um sie auf dem Receiver abzuspielen. Auf jedem verbundenen Gerät wird dann eine Liste der von allen Anwendern hinzugefügten Songs angezeigt, wobei jeweils angegeben wird, von welchem Gerät der Song übermittelt wird. Darüber hinaus wird in der App Air Jam eine Liste der Songs aus jeder Session gespeichert, sodass Anwender die Titel problemlos im iTunes Store erwerben können.

Pioneer iControlAV2 ist eine App der nächsten Generation, die Anwendern jetzt noch mehr Möglichkeiten in Verbindung mit VSX-1021 und VSX-921 bietet. Die App erlaubt u.a. die Steuerung der Lautstärke- und Klangeinstellungen, aber auch die Mediensteuerung z.B. von angeschlossenen USB- oder Netzwerk-Festplatten und Internetradio. Auf dem iPad ist die App besonders komfortabel, da die wichtigsten Funktionen auf einem einzigen, intuitiv bedienbaren Bildschirm angeordnet sind. Zu den zusätzlichen Funktionen zählen neben einer detaillierten grafischen Darstellung der Einstellungen vor und nach der MCACC-Raumkalibrierung Funktionen zur einfachen Änderung der Klangeinstellungen. Anwender können per Finger-EQ auf dem Touchscreen eine individuelle Entzerrungskurve zeichnen welche vom Receiver direkt übernommen wird. Kompatible Pioneer Blu-ray Disc-Player können ebenfalls mit der App iControlAV2 bedient werden. Die kostenlose App iControlAV2 für iPad, iPhone und iPod touch ist im App Store verfügbar.

Das Interesse an Home Entertainment über das Netzwerk ist enorm. Daher nutzen Pioneer-Receiver moderne Wireless- und Netzwerktechnologien für den schnellen Zugriff auf Audioinhalte von Mobilgeräten, sodass diese Inhalte im Wohnzimmer wiedergegeben und gemeinsam genossen werden können. Inhalte können problemlos per Bluetooth und/oder DLNA an die neuen Pioneer-Receiver gestreamt werden.

Als wichtige Ergänzung der umfangreichen Wireless- und Netzwerkfunktionen können die Receiver VSX-1021 und VSX-921 dank DLNA v1.5-Unterstützung bequem mit kompatiblen Geräten verbunden werden. Die Receiver können per Ethernet-Kabel oder kabellos mit dem optionalen, separat erhältlichen WirelessLAN-Adapter AS-WL300 hoch aufgelöste Musik VSX-1021 bis 192 kHz/24-Bit und VSX-921 bis 96 kHz/24-Bit von kompatiblen Geräten im Netzwerk abspielen. Audiosignale können auch mit einem Smartphone, das UPnP-/DLNA-Medienserver und -Renderer unterstützt, an den Pioneer-Receiver gestreamt werden. Dies eröffnet Anwendern ganz neue Möglichkeiten für den Genuss ihrer Musiksammlung.

Alle Receiver außer dem VSX-421 unterstützen in Kombination mit dem optionalen Bluetooth-Adapter die kabellose Bluetooth-Übertragung von Audioinhalten von Mobilgeräten oder PCs mit A2DP-Bluetooth-Unterstützung. Mit dem Bluetooth-Adapter Pioneer AS-BT200 können Anwender Musik von ihrem Telefon über das Home Entertainment-System wiedergeben, ohne das Telefon aus der Hand zu legen. Pioneers exklusive Technologie Sound Retriever AIR optimiert die Klangqualität bei der Bluetooth-Übertragung von Audiosignalen, sodass stets eine ausgezeichnete Wiedergabe erreicht wird.

Die Modelle VSX-1021 und VSX-921 bieten dank vTuner Musikunterhaltung ohne Grenzen. vTuner ermöglicht den Zugriff auf Tausende Internet-Radiosender weltweit. Auf dem On-Screen-Display können Anwender das gewünschte Musikformat bzw. den Standort des Senders auswählen oder bestimmte Sender suchen.

Pioneers neue Receiver sind dank HDMI v1.4a-Konnektivität mit 3D und ARC bereit für die neuesten Displaytechnologien. So können sie 3D-Inhalte von einem 3D Blu-ray-Spieler oder 3D-Sendungen Kabel oder Satellit an jedes kompatible Display übertragen. Mit ARC Audio Return Channel können Audiosignale z. B. Audiosignale einer Fernsehsendung von einem kompatiblen Fernseher mit demselben HDMI-Kabel an den Receiver übermittelt werden, mit dem Inhalte an den Fernseher übertragen werden. Für Anwender, die gelegentlich die Lautsprecher des Fernsehers verwenden, sind die neuen Pioneer-Receiver mit der neuen Funktion HDMI Standby Through ausgestattet. Mit dieser Funktion können Audio- und Videosignale z. B. Signale einer Set-Top-Box durch den Receiver geleitet werden, ohne dass er eingeschaltet sein muss.

Alle Receiver mit Ausnahme des VSX-421 verfügen über Pioneers MCACC-System. Mit diesem System wird die Lautsprecherkonfiguration analysiert und Lautstärke sowie Klang jedes Lautsprechers werden individuell angepasst, um raumbedingte Klangverfälschungen auszugleichen. Das Ergebnis ist ein optimales, an den jeweiligen Raum angepasstes Audioerlebnis.

Die Modelle VSX-1021 und VSX-921 bieten mit Advanced MCACC noch mehr Möglichkeiten zur präzisen Audiokalibrierung z. B. 3D-Laufzeitkorrektur. Wenn die Raumkalibrierung mit der App iControlAV2 auf dem iPad vorgenommen wird, wird die resultierende Raumakustik auf dem Bildschirm detailliert angezeigt.

Alle neuen Pioneer-Receiver können HD-Audioformate dekodieren, einschließlich Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio. Mit Ausnahme des VSX-421 dekodieren die neuen Modelle auch Dolby Pro Logic IIz-Höhenkanäle. Mit Dolby Pro Logic IIz werden Hintergrundgeräusche analysiert und teilweise über zusätzliche Front-Höhenlautsprecher wiedergegeben, sodass die Surround-Sound-Erfahrung intensiviert wird. Die mit dieser Lautsprecherkonfiguration erzeugte naturgetreue Tiefe und Räumlichkeit ist optimal für Spiele und 3D-Filme geeignet. Diese Technologie bietet neue Möglichkeiten der Lautsprecheraufstellung und einfachere Installationslösungen. Darüber hinaus sorgt die Pioneer-Innovation Front Wide Mode für mehr Optionen und Vielseitigkeit bei 7.1-Lautsprecherkonfigurationen.

Diese in allen 2011er Modellen verfügbare Funktion erhöht die Klangqualität komprimierter Audiodateien, indem wichtige Daten wiederhergestellt werden beispielsweise bei tragbaren Medienplayern und Internetradio. So kann eine Klangqualität erreicht werden, die nahezu auf CD-Niveau liegt. Mit der ALC-Technologie wird die Lautstärke aller Entertainment-Quellen vereinheitlicht, sodass störende Lautstärkeunterschiede etwa zwischen digitalen Audiotiteln, Fernsehkanälen und Werbespots eliminiert werden.

Die Modelle VSX-1021 und VSX-921 sind die ersten Mehrkanal-Receiver, die mit dem neuen Einrichtungsassistenten AV-Navigator ausgestattet sind. AV-Navigator ist eine Komplettlösung von PC-Anwendungen, mit denen die physische Einrichtung sowie das Software-Setup des Receivers vereinfacht wird. Die Hauptanwendungen von AV-Navigator sind Wiring Navi und Interactive Manual.


Nachdem der Anwender eine Reihe von Fragen zu der mit dem Receiver verbundenen Peripherie beantwortet hat, unterstützt der Einrichtungsassistent die richtige Verkabelung mit den weiteren Komponenten und nimmt automatisch die richtigen Einstellungen am Receiver vor.

Wenn der Receiver per Wiring Navi eingerichtet wurde, steht mit Interactive Manual ein interaktives Handbuch zur Verfügung, mit dem Anwender sich schnell mit den neuen Funktionen des Mehrkanal-Receivers vertraut machen können. Beispielsweise wird durch Drücken der ALC-Taste auf der Vorderseite des Receivers der Abschnitt des Handbuchs aufgerufen, in dem die Funktion ALC Auto Level Control, automatische Lautstärkeregelung erläutert wird. Alternativ können Anwender auf einen Abschnitt des Handbuchs klicken, um die entsprechende Funktion am Receiver zu aktivieren. Wenn der Anwender im Handbuch beispielsweise auf den Abschnitt FL Dimmer klickt, wird das Frontplatten-Display des Receiver automatisch gedimmt.

Alle Modelle sind ab Juni 2011 im qualifizierten Fachhandel erhältlich. Die unverbindlichen Preisempfehlungen lauten:
VSX-1021 699 Euro
VSX-921 499 Euro
VSX-826 449 Euro
VSX-821 399 Euro
VSX-521 299 Euro
VSX-421 249 Euro.


Modell:
Pioneer VSX-1021
Preis:
699 Euro