KEF Uni-Core-Technologie liefert Bass auf minimalem Raum

14.01.2021

KEF hat mit der innovativen Uni-Core-Technologie eine völlig neue Interpretation von Subwoofer- und Lautsprecherdesigns erarbeitet. Die zum Patent angemeldete Uni-Core-Technologie bietet bei minimalem Platzverbrauch ein stabiles Tieftonfundament.

Die Uni-Core-Technologie ermöglicht hohe Performance, wobei das Gehäusevolumen des Subwoofers oder des Lautsprechers deutlich reduziert wird. Bei der Uni-Core-Topologie sorgen zwei Force-Cancelling-Treiber durch konzentrisch angeordnete, sich überlappende Schwingspulen für Bass-Performance auf kleinerem Raum. Außerdem ermöglicht Uni-Core, dass ein einziger Motor beide Membranen antreibt. Die Spulen sind auf jedem Konus unterschiedlich groß, was bedeutet, dass die Spulen bei der Rückwärtsbewegung der Konen den gleichen Platz im Gehäuse einnehmen können.

In Summe betrachtet, bedeutet dies, dass das physische Gehäuse kompakt sein kann und das Volumen im Vergleich zur Verwendung herkömmlicher Treibertechnologie deutlich reduziert wird. Der eingesparte Platz ermöglicht es den Treibern, weitaus mehr Auslenkung zu haben als bei einem gleich großen Force-Cancelling-Design, wodurch mehr Leistung und Tiefe auf viel weniger Raum erzielt werden können. Diese Entwicklung ist zum Patent angemeldet worden.