Voller Bass voraus mit Cantons Power Sub-Serie

30.04.2021

Cantons neue Power Subs mit Downfire-Passivmembran sorgen für beeindruckende Bass-Qualitäten. Viele Aktiv-Subwoofer können enormen Tiefdruck liefern, aber nur wenige behalten dabei die Kontrolle so gut, wie es die neuen Bässe aus dem Taunus können.

Canton_Detail_05.jpg

Die Power Sub-Serie arbeitet nach dem Bassreflexprinzip mit Downfire-Passivmembranen und ist mit souverän dimensionierten Antrieben inklusive Wave- Sicken-Technologie der neuesten Generation ausgerüstet. Für den reaktionsschnellen Bass und ein Höchstmaß an Präzision setzt der Hessische Hersteller bei den kraftvollen Subwoofern Hochleistungs-Tieftonchassis aus Titanium und steife Passivmembranen ein.

Die hochwertigen und akustisch neutralen Stoffabdeckungen in schwarz verdecken auf Wunsch den direkten Blick auf die Technik und haften elegant per Magnetbefestigung auf den seidenmatt lackierten Subwoofer-Fronten. Mit dem attraktiven Erscheinungsbild der ovalen Stoffbespannung schmiegen sich die Power Subs in jedes moderne Wohnzimmer ein. Die Power Subwoofer sehen in der Kombination mit den aufwendig lackierten seidenmatten Schallwänden, die elegant in die Gehäuse integriert sind, und den neuen, sehr hochwertigen Dekorfolien neutral und modern zugleich aus. Die formschönen Subwoofer im Cube-Design sind z.B. eine effektvolle Erweiterung für die GLE-Serie oder Ihre vorhandenen Lautsprecher.

Leistungsstarke Aktivmodule liefern Antrieb für die potenten Tieftonchassis aus Titanium. Dabei bewahrt die SC-Technologie unsere Aktiv-Subwoofer vor etwaigen Schäden und stellt eine höchstmögliche Verzerrungsarmut sicher. Besonders unkritisch in der Aufstellung ist die Power Sub Serie durch die »Room- Compensation-Schaltung«, die eine stets klare und präzise Basswiedergabe in jedem Raum ermöglicht.

Modellübersicht:

Power Sub 12   779 Euro
Power Sub 10   649 Euro
Power Sub 8     539 Euro

Modell:
Canton Power Sub 12
Preis:
779 Euro