Denon Home Sound Bar 550 bietet Dolby Atmos, DTS:X sowie HEOS

14.01.2021

Denon präsentiert die Denon Home Sound Bar 550. Die leistungsstarke, kompakte Soundbar erweitert die Denon Home-Produktfamilie um Premium-TV-Sound.

Denon_Home_550_DEtail.jpg

Denon Home-Modelle ermöglichen den Zugriff auf Streaming-Dienste wie Spotify, Amazon Music HD und Tidal sowie auf hochauflösende, auf dem Smartphone oder im Netzwerk gespeicherte Audiodateien über Wlan, AirPlay 2 und Bluetooth.

Mit ihren sechs Treibern liefert sie 3D-Surround-Sound in den Formaten Dolby Atmos und DTS:X. Dank »Heos Built-in« können Anwender zudem hochauflösende Audiodateien von ihren bevorzugten Streaming-Diensten oder lokalen Musikbibliotheken über die Soundbar abrufen. Sie lässt sich zudem kabellos als eigene Zone in bestehende Heos-Multiroom-Systeme, beispielsweise mit anderen Denon Home-Produkten, integrieren.

Die 550er kann als einzelne Soundbar eingesetzt oder mit anderen Home-Lautsprechern etwa den Denon 150, 250 oder 350 gekoppelt werden. Zudem besteht die Möglichkeit, den kabellosen Subwoofer DSW-1H anzuschließen. Audioqualität und 3D-Surround-Sound bietet die Denon Home Sound Bar 550 mit fortschrittlicher akustischer Hardware, fachmännisch abgestimmter digitaler Signalverarbeitung sowie Premium-Treibern. Dolby Atmos- und DTS:X-Verarbeitung gewährleisten zudem 3D-Heimkino-Erlebnisse.

Für Komfort wird das beleuchtete Bedienfeld der Soundbar automatisch aktiviert, noch bevor die Hand die Oberfläche berührt. Über die Tasten können Nutzer wichtige Funktionen wie Lautstärkeanpassung, Play/Pause, Stummschaltung sowie das Starten oder Überspringen von Songs nutzen, ohne auf die App oder die Fernbedienung zurückgreifen zu müssen. Die Fernbedienung ist mit drei Schnellwahltasten ausgestattet, um die bevorzugten Quellen (inklusive Sound-Modi) oder Internetradio-Stationen auszuwählen und zu speichern. Sechs Schnellwahloptionen können über die Heos-App angewählt werden.

Die Einrichtung der Denon Home Sound Bar 550 ist intuitiv. Für die Bedienung stehen folgende Optionen zur Verfügung: Sie lässt sich mit der mitgelieferten Fernbedienung sowie den meisten TV- Fernbedienungen, über die Heos-App oder das beleuchtete Bedienfeld an der Geräteoberseite steuern. Dank Unterstützung für eARC (Enhanced Audio Return Channel) liefert das Gerät Sound über ein einziges HDMI-Verbindungskabel zum Fernseher. Es verfügt auch über einen 4k-fähigen HDMI-Eingang, so dass Nutzer alternativ eine Quelle direkt an die Soundbar anschließen können.

Denon Home-Modelle ermöglichen den Zugriff auf Streaming-Dienste wie Spotify, Amazon Music HD und Tidal sowie auf hochauflösende, auf dem Smartphone oder im Netzwerk gespeicherte Audiodateien über Wlan, AirPlay 2 und Bluetooth. Die in der Denon Home Sound Bar 550 und den Denon Home Wireless-Lautsprechern eingebauten Mikrofone für den Alexa-Sprachassistenten lassen sich über ein für Frühjahr 2021 geplantes Firmware-Update aktivieren. Entscheidet man sich dafür, den Alexa-Sprachassistenten zu aktivieren und sein Konto zu verknüpfen, kann Alexa direkt und ohne bspw. zusätzlichen Echo Dot verwendet werden. Per Sprachbefehl können die Lautstärke angepasst, Eingänge gewechselt sowie die Bass- und Höhenpegel eingestellt werden. Die Aktivierung der Mikrofone erfolgt nur mit ausdrücklicher Zustimmung der Anwender.

Modell:
Denon Soundbar 550
Preis:
649 Euro