Magnat Transpuls 1000 ist unüberhörbar gut gelungen

Die bemerkenswerte Optik spricht für sich: Musikhören soll immer zum Erlebnis werden. Das Dreiwegesystem ist dafür mit sorgfältig ausgesuchten Chassis bestückt worden.

14.10.2020
Magnat-Transpuls-1000-Detail_01.jpg

Das um fünf Grad angewinkelte Gehäuse ist Bestandteil einer ganzheitlichen Phasenkorrektur.

Mit ihrem Wirkungsgrad von 92,5 dB kann die Transpuls bereits von Verstärkern mit niedriger Leistung gut angesteuert werden. Im Tief- und Mitteltonbereich arbeiten leichte Papiermembranen, deren Aufhängungen aus der PA-Technik stammen. Im Hochtonbereich werkelt das effiziente Hornprinzip. Die Dynamik der Transpuls 1000 ist laut Hersteller atemberaubend und ihre akustische Abstimmung wie gemacht für Rock, Urban und überhaupt alle impulsreichen Musikstile. Mit einem 26-Zentimeter-Tieftöner und der sorgfältig abgestimmten Bassreflexkonstruktion spielt die Transpuls 1000 bis tief hinunter in den Frequenzkeller. Bereits ab 22 Hertz versetzt sie die Luft in tieffrequente Schwingungen und das Single-Compression-Hochtonhorn lässt das musikalische Erlebnis laut eigner Aussage erst bei 32.000 Hertz enden. Dabei bewahrt die Transpuls 1000 wohnraumfreundliche Dimensionen. Mit 79 Zentimeter Höhe, einer Breite von 38 Zentimeter und einer Tiefe von nur 28 Zentimeter ist sie das kompakte Mitglied der Familie.

Die nach vorne gerichteten Auslässe der Bassreflexkonstruktion machen sie unkritisch in Sachen Aufstellung, das bedeutet, die Transpuls 1000 darf ruhig mal näher an der Wand platziert werden. All das manifestiert sich auch in einem Gesamtgewicht von beeindruckenden 20 Kilogramm je Lautsprecher. Wie alle Mitglieder der Transpuls-Familie besitzt auch die 1000er den typischen Look, der an die Blütezeit der High Fidelity in den 70er- und 80er-Jahren erinnert. Das gilt sowohl dann, wenn die Stoffabdeckung mit ihrem MDF-Rahmen aufgesetzt ist als auch, wenn bei abgenommener Abdeckung die Technik sichtbar wird. Das Gehäuse in der Ausführung Dark Wood ist die gelungene Kombination aus dezent und aufsehenerregend.


Modell:
Magnat Transpuls 1000
Preis:
798 Euro
Link zum Hersteller