Pioneer bringt neue Generation Pure-Audio-Komponenten

21.05.2012

Gegen Ende des Jahres 2011 führte Pioneer mit den beiden Modellen N-50 und N-30 zwei hochwertige Pure-Audio-Netzwerkspieler ein. Jetzt vervollständigt Pioneer die neue Pure Audio-Modellreihe mit nicht weniger als fünf neuen Vollverstärkern und drei SACD-Spielern.

timm-detail-ifn.jpg

»Die neuen Verstärker und SACD-Player sowie die kürzlich eingeführten Pure-Audio-Netzwerkspieler wurden für ein harmonisches Zusammenspiel und eine originalgetreue Musikreproduktion ausgelegt«, betont Jürgen Timm, PR- und Produkt-Manager bei Pioneer.

Die neuen Produkte wurden mit neuesten Technologien für intensive Musikerlebnisse ausgestattet und überzeugen mit einem klassisch-zeitlosen Design. Im Einzelnen handelt es sich um die Verstärker A-70/A-50/A-30/A-20/A-10 und die Super-Audio-CD-Player PD-50 / PD-30 / PD-10. Die gesamte Produktfamilie begeistert durch enorm kurze Ansprechzeiten und eine detailreiche, lebendige Musikreproduktion mit einem fein balancierten Klangbild.

Die Verstärker A-70 und A-50 sind das Ergebnis langjähriger Erfahrung bei der Entwicklung audiophiler Produkte. Dank modernster Technologien in Kombination mit hocheffizienter MOS-FET-ClassD-Verstärkung bieten sie eine äußerst dynamik- wie detailreiche und präzise Wiedergabe. Der in den AIR Studios, London akustisch optimierte Verstärker A-70 ist mit hochwertigen ESS SABRE32 D/A-Wandlern mit 192kHz/32bit-Auflösung ausgestattet und bietet dank einer integrierten asynchronen USB-DAC-Lösung eine optimale Direktanbindung an Mac und PC, die hoch auflösende Quellen bis 192kHz/32bit unterstützen. Zudem ist dieses Modell mit weiteren audiophilen Bauteilen ausgestattet, wobei die beiden abgeschirmten Twin-Transformatoren für den Endstufen- und Vorverstärkerbereich optisch dominieren.

Die auf ClassAB basierenden Modelle A-30, A-20 und A-10 arbeiten mit Hochleistungstransformatoren und weisen eine stereo-symmetrische Bauweise im Pioneer-typischen Direct-Energy-Design auf. Der A-30 bietet 90 W Verstärkerleistung pro Kanal, bei den Modellen A-20 und A-10 sind es 50 W pro Kanal. Alle Verstärker unterstützen Phono MM, der A-70 bietet darüber hinaus einen dynamischen Phono MC-Eingang. Mit Ausnahme der beiden Einstiegsmodelle A-10 und PD-10 weisen alle Produkte der neuen Pure-Audio-Baureihe ein hochwertiges Aluminium-Finish auf.

Die Super Audio CD-Spieler PD-50/PD-30/PD-10 bieten neutrale Musikwiedergabe mit offener, weiter Klangbühne, die in Einklang mit Pioneers Pure-Audio-Philosophie steht. Diese Philosophie basiert auf Know-how, das in professionellen Aufnahmestudios gewonnen wurde, und legt den Schwerpunkt auf kurze Ansprechzeiten und großer Transparenz in der akustischen Abbildung.

Beim PD-50 wurde die Spannungsversorgung der digitalen Sektion dank doppelt ausgeführter Transformatoren vollständig von der des analogen Bereichs getrennt. Darüber hinaus bietet dieses Modell Pioneers einzigartige HiBit32-Technologie zur optionalen Erweiterung von 16bit oder 24bit Quellmaterial. Um die hochmodernen D/A-Wandler des PD-50 optimal zu nutzen, können Anwender den digitalen Ausgang verfügbarer Programmquellen mit dem koaxialen oder optischen DAC-Eingang verbinden und somit auch mit älteren Produkten von dessen akustischer Kompetenz profitieren.

Das Einstiegsmodell PD-10 verfügt über einen Front USB-Anschluss für die MP3-Wiedergabe von Speichermedien, die Modelle PD-30 und PD-50 bieten zusätzlich die vollständige Unterstützung für iPod / iPhone/iPad.

Preise und Verfügbarkeiten

Der Verstärker A-30 (299 Euro) ist ab Mai, der A-20 (249 Euro) und A-10 (199 Euro) sind ab Juni in jeweils silberner und schwarzer Ausführung im qualifizieten Fachhandel erhältlich. Die SACD-Spieler PD-30 und PD-10 folgen im Juli und der PD-50 im September.

Modell:
Pioneer A 30
Preis:
299 Euro