Harman Luxury Audio stellt JBL 4305P vor

08.01.2022

Harman stellt mit dem JBL 4305P seinen ersten aktiven Studio Monitor für Endverbraucher vor. Trotz seiner kompakten Abmessungen bietet er eine Vielzahl patentierter JBL-Akustiktechnologien für eine leistungsstarke Performance. Vollgepackt mit Funktionen sowie einer Fülle sowohl kabelgebundener als auch kabelloser Anschlussmöglichkeiten bietet der Lautsprecher ungeahnte Möglichkeiten für Musikliebhaber und Content-Ersteller.

Als komplett eigenständiges aktives Lautsprechersystem verfügt der 4305P über eine Gesamtleistung von 300 Watt-RMS, einen hochauflösenden 24-bit/192kHz DAC und sechs Eingänge, die mit einer Vielzahl von digitalen und analogen Audioquellen genutzt werden können. Zu den weiteren Funktionen zählen die aktivierbare Basskontursteuerung zum Ausgleich akustischer Unterschiede bei der Aufstellung und Positionierung der Lautsprecher sowie ein Line-Level-Subwoofer-Ausgang zum Anschluss an einen externen Aktiv-Subwoofer. Audio Streaming bietet einen einfachen und bequemen Zugang zu einer nahezu unbegrenzten Auswahl von Musik. Die integrierte Streaming-Engine unterstützt sowohl kabelgebundene als auch drahtlose Netzwerk-Audio-Funktionen, etwa über Ethernet, Google Chromecast Built-in, Apple AirPlay 2 oder Bluetooth-Audio.

Zusätzlich zur kabellosen Anbindung punktet der 4305P mit einer Reihe von Anschlüssen für physische Quellen, darunter asynchrone USB- und optische Digitaleingänge sowie ein 3,5-mm- Analogeingang. Der 4305P verfügt über einen analogen Eingang mit einer Kombination aus XLR- und 1/4-Zoll-TRS-Phonoanschlüssen und einen Schalter für die Wahl der Eingangsempfindlichkeit zur Verwendung mit symmetrischen oder unsymmetrischen Signalen. Dieser Eingang in »Prosumer- Qualität« bietet die Möglichkeit, symmetrische XLR- und 1⁄4-Zoll-TRS-Anschlüsse (Spitze/Ring/Muffe) oder unsymmetrische TS-Anschlüsse (Spitze/Muffe) zu verwenden - perfekt für den Einsatz in Heimstudios für Musik-, Video- und Podcast-Kreation. Ein hochauflösender 24-Bit/192-kHz-DAC sorgt in allen Fällen für Musikwiedergabe mit höchster Klangtreue.
 
Das 4305P Studio-Monitor-System besteht aus einem primären und einem sekundären Lautsprecher mit wählbarer L/R-Zuweisung und erfüllt damit individuelle Platzierungspräferenzen. Der Hauptlautsprecher verfügt auf der Vorderseite über Bedienelemente für Lautstärke, Stummschaltung, Eingangsauswahl und Bluetooth-Kopplung sowie über alle physischen Eingänge auf der Rückseite. Zusätzlich zu den Bedienelementen auf der Vorderseite verfügt der 4305P über eine Bluetooth- Handfernbedienung und kann in das Google Home- oder Apple Airplay-Ökosystem integriert werden. Beim Betrieb mit einer kabellosen Verbindung zwischen primärem und sekundärem Gerät liefert der 4305P eine Audioauflösung von bis zu 96 kHz. Bei einer Verbindung mit dem mitgelieferten zwei Meter langen Digital Link-Kabel kann die Audioauflösung auf 192 kHz gesteigert werden, um die bestmögliche Leistung aus den verfügbaren Inhalten herauszuholen. Darüber hinaus kann der 4305P MQA- Audiodateien wiedergeben und ist Roon Ready zertifiziert.

Wie bei den größeren Modellen der Studio-Monitor-Reihe kommen auch beim 4305P die patentierten JBL-Wandlertechnologien zum Einsatz, um eine außergewöhnliche akustische Leistung zu garantieren. Ein 2410H-2 1-Zoll-Kompressionstreiber ist mit einem High-Definition-Imaging-Horn für kristallklare Höhen und lebensechte dynamische Fähigkeiten verbunden. Ein 5,25-Zoll-Gussrahmen- Tieftöner mit Faserverbundmembran arbeitet in einer Bassreflex-Konfiguration mit zwei nach vorne gerichteten abgestimmten Öffnungen. Jeder der Schallwandler wird von einem internen Class-D-Verstärker angetrieben, der 25 Watt an jeden Kompressionstreiber und 125 Watt an jeden Tieftöner liefert, was eine Gesamtsystemleistung von 300 Watt-RMS ergibt. Die kundenspezifische Abstimmung des 4305P ermöglicht ein hohes Maß an Verfeinerung und Genauigkeit.

Modell:
JBL 4305P