Neuer Streaming-Netzwerk-Player Primare NP5 Prisma

Primare stellte 2017 die ersten Prisma-Verstärker I35 und I15 mit Streaming- und Netzwerkfunktionalität und Steuerung per Prisma-App vor. Nun gibt es den Netzwerkplayer NP5 mit gleicher Ausstattung, um HiFi-Anlagen um die Prisma-Funktionalität zu erweitern.

28.11.2019
Primare-Detail.jpg

Als Besonderheit ist der sowohl mit Apple- als auch mit Android-Handys und Tablets steuerbare Netzwerkplayer Primare NP5 im Gegensatz zu einigen anderen Streamern mit allen derzeitigen und zukünftigen Streamingdiensten nutzbar. Das Streaming erfolgt dabei direkt über den NP5 und nicht über AirPlay 2 oder Bluetooth, wodurch die bestmögliche Wiedergabequalität erzielt werden soll. Der NP5 spielt somit jederzeit auf dem hochwertigen Primare-Niveau und holt sogar bei datenreduzierten Quellen wie MP3 zumindest noch einen Teil klanglicher Qualität wieder heraus. Bereits integriertes Chromecast, AirPlay 2, Bluetooth, Roon und Spotify Connect ermöglichen Multimediafunktionalität.

Wie die Prisma-Verstärker I35 und I15 verfügt auch der Netzwerkplayer NP5 über die High-Fidelity-Steuerungs- und Connectivity-Lösung von Primare für alle Räume im Haus. Die Prisma-Technologie ermöglicht die Wiedergabe gespeicherter und gestreamter Medien über ein Netzwerk. Zum Funktionsumfang gehören Wi-Fi und Bluetooth mit Konnektivität und Steuerung nach dem Multiroom-/Multizone-Konzept. Alle Features werden über die intuitive Prisma-App verwaltet. Der Zugriff auf das Prisma-Systemmanagement ist somit von jedem Mobilgerät aus möglich. Primares Netzwerkplayer NP5 ist im Handel verfügbar.


Modell:
Primare NP5 Prisma
Link zum Hersteller