Kompakte Pioneer Pure Compact P01 bietet Klangvergnügen

18.02.2013

Pioneer veröffentlicht mit Pure Compact ein neues Konzept anspruchsvoller HiFi-Einzelkomponenten für großen Klang auf kleinstem Raum.

Pure-Compact-P01_i-fidelity.net_Detail.jpg

Pioneer bietet den Verstärker SX-P01 und den CD-Spieler PD-P01 unter der Bezeichnung Pure Compact P01 in silberner und schwarzer Gehäuseausführung an.

Das neue Komponentenset P01 besteht aus dem CD-Spieler PD-P01 und dem Stereo-Verstärker SX-P01, der wahlweise mit einem analogen RDS-Tuner oder optional mit zusätzlichem DAB-Tuner ausgestattet ist. Die neue Serie greift die Klang- und Materialqualität der erfolgreichen Pure Audio Komponenten im bekannten HiFi-Rastermaß auf, kombiniert deren vollendetes Design und feinste Technik jedoch auf gerade einmal 285 Millimeter Breite.

Im CD-Spieler kommt ein hochwertiger D/A-Wandler mit 192kHz/32bit-Auflösungsvermögen zum Einsatz, der jede musikalische Nuance in pures Hörvergnügen in herausragender Klangqualität macht. Der Verstärker verfügt dank hocheffizienter Direct Energy HD-Endstufen über ausreichend Leistungsreserven auch für größere Wohnräume und beweist mit gerade einmal 0.25 Watt Standby-Verbrauch ökologische Vernunft. Die Reduktion auf wesentliche Elemente macht die Bedienung der P01 Komponenten zu einem Kinderspiel. Ein aufwendiger Materialeinsatz mit soliden Aluminium-Frontblenden und vergoldeten Anschlüssen unterstreicht die zeitlose Eleganz der Pure Compact Komponenten.

Der SX-P01 konzentriert sich auf die wesentlichen Aufgaben eines Verstärkers und liefert beeindruckende 2 x 75 Watt, bietet zwei Digitaleingänge (optisch und koaxial) sowie zwei vergoldete Analogeingänge. Hinzu kommen vergoldete Lautsprecher-Schraubanschlüsse, ein Vorverstärker-Ausgang für Subwoofer, eine 3,5mm-Klinke für Kopfhörer sowie ein UKW-Tuner mit RDS. Die DAB-Ausführung ist mit einem DAB/DAB+ Tuner ausgestattet. Die aus den Pioneer Verstärker-Flaggschiffen entliehene Direct Energy HD-Technologie hält Eigenrauschen und Verzerrungen des Audiosignals auf minimalem Niveau und garantiert einen kraftvollen, definierten Bass sowie hohe Impulstreue. Ein ausgewogener Frequenzverlauf unterstreicht die detailreiche, nuancierte Musikreproduktion. Im Source Direct Modus lassen sich alle ungenutzten Schaltkreise wie Klangregler abschalten und ermöglichen dem Verstärker akustischen Höchstleistungen.

Um eine adäquate, originalgetreue Wiedergabe zu sichern verfügt der PD-P01 über einen hochpräzisen 192kHz/32bit D/A-Wandler und wie der Verstärker über großzügig bemessene EL-Schnittband-Transformatoren. Sowohl sein koaxialer Digitalausgang als auch sein Analogausgang sind mit vergoldeten Kontakten ausgestattet. Der PD-P01 spielt neben herkömmlichen CDs auch Audiodateien in den komprimierten Formaten MP3 und WMA ab und bietet volle Unterstützung für iPhone, iPod und iPad mini über den Front-USB-Anschluss.

Vervollständigt werden die perfekt aufeinander abgestimmten Einzelkomponenten der Pure Compact P01 durch optionale 2-Wege Monitore mit einem sorgfältig gearbeiteten Gehäuse in schwarzer Hochglanzausführung. Die S-P01 verfügen jeweils über einen 12cm-Glasfiber Tieftöner und einen 25mm-Kalottenhochtöner.

Verfügbarkeit

  • Pioneer bietet den Verstärker SX-P01 (299 Euro) und den CD-Spieler PD-P01 (299 Euro) unter der Bezeichnung Pure Compact P01 in silberner und schwarzer Gehäuseausführung ab Mitte März im qualifizierten Fachhandel an.
  • Die DAB-Ausführung des SX-P01 wird bereits wenig später folgen.
  • Unter der Bezeichnung Pure Compact System P01 werden beide Einzelkomponenten gemeinsam mit den Lautsprechern S-P01 zum attraktiven Setpreis von 699 Euro im Fachhandel erhältlich sein.

Modell:
Pioneer Pure Compact P01
Preis:
ab 299 Euro