Pioneer: neue Mehrkanal-Receiver mit 4k UltraHD für Heimkino

08.09.2014

Gleich drei neue Pioneer Mehrkanal-Receiver wollen Heimkino-Enthusiasten und Musik-Liebhabern den Einstieg in die akustische Spitzenklasse ermöglichen.

Pioneer_SC-LX88-K_i-fidelity.net_Detail.jpg

Die Modelle SC-LX88, SC-LX78 und SC-LX58 sind bereits für das neue Tonformat Dolby Atmos vorbereitet und verfügen über die weiterentwickelte Einmessautomatik MCACC PRO sowie aufwendige D/A-Wandler vom Typ ESS SABRE32 UltraDAC. Neun Endstufen mit bis zu 260 Watt pro Kanal sollen souveräne Leistungsreserven in jeder Situation ermöglichen. Die Wiedergabe hochauflösender Tonformate in Stereo und Mehrkanal im Netzwerk ist ebenso selbstverständlich wie eine Bildqualität mit 4k UltraHD Durchleitung und Skalierung. Abgerundet wird das umfangreiche Ausstattungspaket von einer weitreichenden Konnektivität via WiFi, Bluetooth, Ethernet, AirPlay sowie einer intuitiven Steuerung auf Tablet und Smartphone mit Hilfe der Pioneer-App iControlAV5.

»Unser neues Flagschiff vereint technologische Highlights für ambitioniertes Heimkino und anspruchsvolle Musikreproduktion. In der Kombination von Filmton in Dolby Atmos und Bildern in UltraHD wird der Pioneer SC-LX88 neue Maßstäbe im Heimkino definieren«, erklärt Jürgen Timm, PR- & Product Manager bei Pioneer Electronics Deutschland.

Die neuen Pioneer Mehrkanal-Receiver sind bereits für Dolby Atmos vorbereitet und werden die Wiedergabe nach einem kostenlosen Firmware-Update im Herbst 2014 ermöglichen. Dolby Atmos bietet multidimensionalen Klang, der einzelne Geräusche dreidimensional im Raum platzieren und bewegen kann, um das Unterhaltungserlebnis noch lebensechter zu machen.

Alle Modelle wurden mit der Fähigkeit ausgestattet, hochauflösende Stereodateien in den Formaten DSD (2,8 Megahertz), WAV, FLAC, AIFF (192/24) und ALAC (96/24) via USB und Netzwerk abzuspielen, wobei die weitreichende Formatvielfalt dem Anwender eine hohe Kompatibilität mit verfügbaren Download-Angeboten garantiert. Erstmalig wird die Wiedergabe hochauflösender Mehrkanal FLAC- und WAV-Dateien (5.1 und 5.0 mit bis zu 96 Kilohertz / 24 Bit) unterstützt.

Der SC-LX88 verfügt als Flagschiff darüber hinaus über einen asynchronen USB D/A-Wandler für die direkte Anbindung an einen Mac oder PC. Alle drei neuen Modelle sind mit dem hochwertigen SABRE32 Ultra D/A-Wandler ES9016S für geringsten Jitter und bestem Signal-/Rauschabstand ausgestattet. Leistungseffiziente Direct Energy HD Endstufen von Pioneer sollen  eine präzise Verarbeitung der Musiksignale bis an die Ausgänge garantieren.

Um die bestmögliche Tiefbass-Wiedergabe zu bieten, wurden alle Modelle mit zwei LFE-Vorverstärkerausgängen und einem neuen Subwoofer-EQ ausgestattet, der Bestandteil der Einmessautomatik MCACC Pro ist. Mit dem neu entwickelten MCACC Pro werden sämtliche akustischen Parameter auch für komplexe Dolby Atmos Konfigurationen präzise erfasst, darüber hinaus lassen sich die Bassparameter für jeden Subwoofer-Ausgang separat einstellen. Die beiden Flagschiffe SC-LX88 und SC-LX78 wurden von den AIR Studios in London einem akustischen Feintuning unterzogen und sollen mit ihrer Zertifizierung als »AIR Studios Monitor« Wiedergabequalität auf Studio-Niveau garantieren.

Alle Modelle wurden für hochauflösendes 4k UltraHD mit einer neuen Video-Signalverarbeitung ausgestattet. Basierend auf HDMI 2.0 verarbeiten die Mehrkanal-Receiver Videosignale mit bis zu 4k@60p und 4:4:4 Farbabtastung. Herkömmliche Videosignale, z.B. PAL-SD oder 1080p können auf Wunsch vom Receiver auf 4k UltraHD skaliert werden.

Preise und Verfügbarkeit:
SC-LX58 (1.599 Euro), SC-LX78 (1.999 Euro) und SC-LX88 (2.599 Euro) sind ab sofort im qualifizierten Fachhandel erhältlich.

Modell:
Pioneer SC-LX58
Preis:
1.599 Euro