Ultrasone präsentiert den Volcano: Kopfhörerverstärker der Superlative

Mit dem Volcano kündigt Ultrasone einen Kopfhörerverstärker der Superlative an, er soll kompromisslose Klangqualität getrimmt sein. Jeder Volcano ist ein sorgfältig per Hand gefertigtes Einzelstück mit einer massiven Metallfrontplatte und Echtholz-Seitenteilen, das Design kann auf Kundenwunsch individualisiert werden.

24.09.2020

Detailreichtum, Räumlichkeit, Tiefe und eine geradezu stoische Gelassenheit auch bei gewaltigen Dynamiksprüngen – so heißen traditionell jene Tugenden, die einen High-End-Verstärker auszeichnen sollten. Doch damit allein gaben sich die Entwickler von Ultrasone nicht zufrieden – der Volcano sollte sich darüber hinaus mit überbordender Musikalität und einem völlig ermüdungsfreiem Hörerlebnis auszeichnen, wie Ultrasone reklamiert. Umgeben von handverlesenen Bauteilen und von einem überdimensionierten Ringkerntransformator sollen Röhren für ein ungekannt musikalisches Klangbild mit beeindruckender Leistungsentfaltung sorgen.

Auf das Notwendigste reduziert
Erfahrene Entwickler wissen, dass sich jedes unnötige Bauteil im Signalweg negativ auf die Klangqualität auswirkt. Kompromisslose Audio-Technik sollte sich daher auf das absolut Notwendigste beschränken. Der Kopfhörerverstärker Volcano von Ultrasone soll dieses Konzept konsequent umsetzen. Selbst das mitgelieferte High-End-Netzkabel macht hier keine Ausnahme, so Ultrasone. Die Rückseite beherbergt einen Stereoeingang, der mit unsymmetrischen Cinch- und symmetrischen XLR-Buchsen ausgeführt ist, während sich die Front auf den Powerschalter, einen großen Lautstärkeregler sowie den Kopfhörerausgang beschränkt. Letzterer ist einerseits als unsymmetrische 6,3-Millimeter-Klinke ausgeführt, selbstverständlich dürfen aber auch symmetrische Pentaconn- und XLR-Anschlüsse nicht fehlen. Alle Kopfhörerausgänge können parallel betrieben werden.

Perfekt auf den Edition 15 Kopfhörer abgestimmt
Der Kopfhörerverstärker Volcano ist klanglich perfekt auf den Referenzhörer Edition 15 abgestimmt, wie Ultrasone reklamiert. Wie dieser ist er aus erlesenen Materialien gefertigt, die von nachhaltig arbeitenden, lokalen Zulieferern stammen. Die Verarbeitung ist auf allerhöchstem Niveau, wie es nur im Rahmen einer konsequenten Manufakturfertigung möglich ist, so Ultrasone. Der Volcano Verstärker wird in einer edlen Holzschatulle geliefert. Individuelle Kundenwünsche, etwa bei der Auswahl der verwendeten Hölzer der Seitenteile, sind bei Ultrasone auf Gut Raucherberg gerne willkommen.

Für Michael Willberg, CEO der Ultrasone AG, setzt der Volcano hierbei ein klares Statement: »Dieser Verstärker steht für alles, was Ultrasone in den letzten 30 Jahren ausgezeichnet hat.« So setze die Manufaktur auf Gut Raucherberg unweit des Starnberger Sees auf eine maximale Langlebigkeit seiner Produkte, ermögliche eine Reparierbarkeit auch noch lange Zeit nach dem Kauf. Diesen Qualitätsanspruch unterstreicht Ultrasone mit langjährigen Garantien auf alle Manufakturprodukte. Beim Volcano geht der bayrische Hersteller aber noch weiter und gewährt eine lebenslange Garantie auf den Kopfhörerverstärker.

Preise und Verfügbarkeit

Ultrasone hat für den Kopfhörerverstärker Volcano eine spezielle Landingpage eingerichtet, diese ist zu finden unter ultrasone.com/volcano/

Hier kann Volcano ab sofort zu einem Preis ab 19.000 Euro inklusive Mehrwertsteuer vorbestellt werden.


Modell:
Ultrasone Volcano
Preis:
19.000 Euro