Neuer Netzfilter Nova One von IsoTek speziell für Quellgeräte

21.02.2018

IsoTek, der englische Spezialist für eine optimale Stromversorgung von HiFi-Systemen und Heimkinos, präsentiert mit dem EVO3 Nova One ein neues Netzfilter für wenig Strom verbrauchende Komponenten wie CD-Spieler, Musikserver oder Vorverstärker.

IsoTek präsentiert mit dem Netzfilter EVO3 Nova One eine neue Komponente aus der erfolgreichen Mosaic Serie. Es handelt es sich um eine Weiterentwicklung des mehr als zehn Jahre lang angebotenen GII Nova mit völlig neu konzipierten Filterelementen und einer drastisch verbesserten Leistungsfähigkeit, wie der Hersteller mitteilt.

Der Aufbau des Nova One ähnelt im Grundsatz dem im vergangenen Jahr auf den Markt gekommenen Titan One, mit dem sich die Stromversorgung leistungshungriger Geräte wie Vollverstärker, Endstufen oder Aktivlautsprecher optimieren lassen soll. Der neue IsoTek Nova One ist hingegen speziell für den Anschluss einer HiFi-Komponente konzipiert, die wenig Energie verbraucht – beispielsweise einem CD-Spieler, Musicserver, D/A-Wandler oder Vorverstärker.

Mit einem aus neun in Serie und parallel geschalteten Filtern bestehenden Netzwerk soll der Nova One Gleichtakt- und Gegentaktstörungen in der Stromversorgung deutlich reduzieren, wobei besonderer Wert auf die Filterstufen für den Hochfrequenzbereich gelegt wurde. Der mittlere Filterbereich ist mit IsoTeks adaptiver Gatterschaltung ausgestattet, welche die Stromanforderungen der angeschlossenen Komponente automatisch erkennt und den Filterlevel optimal justieren soll. Ein spezielles Erdungsfilter verbessert die Wiedergabequalität zusätzlich. Mit einem unverzögerten Kurzschlussschutz für mehr als 100.000 Ampere und IsoTeks einzigartigem sequentiellen System, das bei Bedarf gegen mögliche Dynamik-Einschränkungen eingesetzt wird, verlängert der Nova One die Lebensdauer der HiFi-Komponenten und schützt sie darüber hinaus vor gefährlichen Stromstößen und Spannungsspitzen, wie der Hersteller erklärt.

Zum Lieferumfang des kompakten und eleganten Nova One gehört ein hochwertiges IsoTek Premier Netzkabel. Der Netzfilter ist ab sofort bei allen IsoTek-Fachhändlern zum UVP von 1.499 Euro verfügbar.

Hauptmerkmale und Vorzüge:
   Eliminiert Gleichtakt- und Gegentaktstörungen
   Speziell für Audiokomponenten mit geringem Leistungsbedarf (CD-Spieler, Musicserver, Vorverstärker etc.) entwickelt
   Ein dezidierter Ausgang für eine absolut saubere, störungsfreie Stromversorgung von Quellgeräten
   Interne Verkabelung mit massivem versilberten PCOCC-Kupfer, FEP-Mantel und virtuellem Luft-Dielektrikum
   Für alle Audio- oder AV-Systeme geeignet
   Kompaktes und elegantes Gehäuse mit nur 125 Millimeter Höhe und 75 Millimeter Breite ermöglicht es, bis zu sechs Einheiten nebeneinander in einem handelsüblichen HiFi-Regal anzuordnen
   Die Kombination von Nova One mit Titan One und Genesis One ermöglicht ein Upgrade der gesamten Audioanlage
   Mehrere Nova/Genesis/Titan One lassen sich über ein spezielles Kabel miteinander verbinden, um einen Anschluss mehrerer Einheiten über nur ein Netzkabel zu ermöglichen
   IsoTek EVO3 Premier Netzkabel im Lieferumfang

Technische Daten:
   Anzahl der Ausgänge: 1 + Verbindung zu weiteren Nova One / Genesis One / Titan One
   Ausgang (Sinuswellengenerator): 100 W
   Netzanschluss: 10 A IEC C19
   Netzspannung: 100 bis 240 V
   Netzfrequenz: 50 bis 60 Hz
   Abmessungen (BxHxT): 75 x 125 x 470 mm
   Gewicht (in Verpackung): 10 kg

Modell:
Isotek EVO3 Nova One
Preis:
1.499 Euro