Bowers & Wilkins 705 und 702 Signature-Modelle

Produkteinführungen sind immer wieder spannende Momente in der über 50-jährigen Bowers & Wilkins Geschichte. Wenn eine der führenden Audiomarken ihren Lautsprechern dann noch den Namen »Signature« verleiht, geht es mit Sicherheit um ein besonderes Bowers & Wilkins-Produkt.

24.06.2020
bw_detail_01.jpg

Als Signature-Produkte haben die neuen 705 und 702 Signature nun weitere Detailverbesserungen erfahren, durch neue optimierte Frequenzweichen-Komponenten und ein überarbeitetes Frequenzweichen-Design.

Die neuen Modelle 705 Signature und 702 Signature teilen eine gemeinsame Philosophie mit ihren Vorgängern: wie frühere Signature-Generationen sind die neuen Modelle sorgfältig abgestimmte und aufwendig verarbeitete Lautsprecher. Mit Sorgfalt und Erfahrung wurde daran gearbeitet, ihre akustische Leistungsfähigkeit und ihr musikalisches Wiedergabevermögen durch das getrimmte Frequenzweichen-Design weiter zu verbessern und die Lautsprecher mit dem schönen und besonders aufwendig verarbeiteten neuen Gehäusefinish zu veredeln.

Die Serie 700 von Bowers & Wilkins wurde 2017 eingeführt und bietet bereits außergewöhnliche audiophile Qualitäten dank des Einsatzes von Technologien, die zuerst in der Serie 800 Diamond eingesetzt wurden, wie z. B.:  das Tweeter-on-Top-Gehäuse, die Continuum-Membran-Technologie und die Bassmembranen mit dem Aerofoil-Profil. In Kombination mit den für die 700er-Serie entwickelten neuen Technologien, wie dem Carbon-Dome-Hochtöner und den optimierten Lautsprechergehäusen, ist das Ergebnis laut eigener Aussage eine Lautsprecherserie, die sowohl fantastisch klingt als auch äußerst elegant aussieht.

Beide Modelle verfügen jetzt über speziell behandelte Bypass-Kondensatoren von Mundorf, größere Kühlkörper und im Fall des 702 über einen verbesserten Kondensator im Bassbereich der Frequenzweiche. Zusammen mit den akustischen Vorteilen, die beide Modelle aufgrund ihrer Tweeter-on-Top-Konfiguration genießen, bieten diese Upgrades zur bereits bemerkenswerten Auflösung, Offenheit und räumlichen Wiedergabe des Musikgeschehens eine nochmalige Steigerung der realistischen Darstellung und klanglichen Ausarbeitung selbst feinster Details und Stimmungen in der Musik.

705 und 702 Signature bieten mit ihrem Gehäuse in der neuen Ausführung Datuk Gloss ein ebenholzähnliches wunderschönes Furnier mit einer unverwechselbaren Maserung. Dieses extra für diese Lautsprecher entwickelte Finish kombiniert die Schönheit von Echtholzfurnieren mit den ökologischen Vorteilen einer nachhaltigen Herstellung, in diesem Fall aus dem Hause des italienischen Holzspezialisten Alpi. Jedes Lautsprecherpaar ist somit ein Unikat, da keine zwei Modelle das gleiche Holzmuster aufweisen. Bei Bowers & Wilkins erfolgt die sorgfältige Verarbeitung, mit dem Auftrag von neun weiteren Schichten - einschließlich der Grundierung und Lack - um ein besonders tiefes, glänzendes Furnierbild zu schaffen.

Beide Signature Modelle der Serie 700 verfügen über den Carbon Dome-Hochtöner. Die Carbonkalotte schlägt leistungstechnisch die Brücke zwischen der doppellagigen Aluminiumkalotte der Serie 600 und der Diamantkalotte der Serie 800 Diamond. Der Carbon Dome-Hochtöner besteht aus zwei Teilen. Der vordere Teil ist eine 30-Mikron-Aluminiumkalotte, die im PVD-Verfahren (Physical Vapour Deposition) mit einer Kohlenstoffoberfläche beschichtet wird. Der zweite Teil ist ein 300 Mikron dünner Carbonring mit der passenden Form auf der Rückseite der Kalotte. Er verstärkt die Struktur. Als Ergebnis bietet diese Konstruktion eine hervorrragende Steifigkeit und widersteht Verwindungen bei gleichzeitig geringstem Gewicht.

Beide Modelle nutzen das Konzept mit einem massiven Hochtönergehäuse. Als Ableitung dieser Technologie von der Serie 800 Diamond erzielen wir die gleichen Vorteile in der Performance. Anstatt des hohlen Zink-Gusskörpers werden für die Hochtönergehäuse der 705 Signature und 702 Signature aus dem vollen gedrehte Aluminiumkörper eingesetzt, die mit mehr als 1kg Masse extrem steif, resonanzarm und akustisch absolut inert sind. Die neue Konstruktion nutzt den gleichen Entkoppelungsmechanismus und das akustisch transparente Grilldesign wie die Serie 800 Diamond. Darüber hinaus fungiert die große Masse als effektiver Kühlkörper für den Hochtönerantrieb.

Continuum-Mitteltöner wurden erstmals in der 800er Diamond Serie eingesetzt. Die Konstruktion der Continuum-Membran basiert auf dem Konzept der optimierten und kontrollierten Nachgiebigkeit. Das verhindert den abrupten Übergang von kolbenförmigem Verhalten bis zum Breakup-Mode, der einem neutralen und offenen Klang bei konventionellen Membrankonstruktionen besonders schadet. Continuum ist ein gewebter Verbundstoff, der ein sehr gut kontrolliertes Bewegungsmuster ermöglicht, für einen transparenteren und detaillierteren Mitteltonbereich.


Bowers & Wilkins 702 Signature

  • 3-Wege Bassreflex
  • Tweeter-on-Top-Design
  • 3x 165 mm Aerofoil-Profil-Tieftöner
  • 1x 150 mm Continuum FST Mitteltöner
  • 1x 25 mm Carbon-Dome-Hochtöner
  • Aluminiumhochtönergehäuse



Bowers & Wilkins 705 Signature

  • 2-Wege Bassreflex
  • Tweeter-on-Top-Design
  • 1 x 165mm Continuum Tief-/Mitteltöner
  • 1 x 25mm Carbon-Dome-Hochtöner
  • Massives Aluminiumhochtönergehäuse



Preise und Verfügbarkeit
Die neuen Signature-Modelle sind ab sofort im autorisierten Bowers & Wilkins-Fachhandel zu den folgenden Paarpreisen erhältlich:
702 Signature: 5.000 Euro
705 Signature: 3.000 Euro


Modell:
Bowers & Wilkins 702 Signature
Preis:
5.000 Euro
Link zum Hersteller