T+A MP 3000 HV MK II mit neuem Streaming-Board

Bei T+A läuft die Entwicklungsmaschine unter Volldampf. Gleich zum Jahresanfang präsentieren die Westfalen den MP 3000 HV MK II. Er ist eine Weiterentwicklung des erfolgreichen CD-Multi Source Players MP 3000 HV.

13.01.2020

Seit der MP 3000 HV vorgestellt wurde, hat sich speziell das Streamen von Musik über das Internet rasant weiterentwickelt. Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, hat T+A den MP 3000 HV MK II mit dem hauseigenen »Streaming Client« ausgestattet. Über das T+A High-Res Streaming Board sind Streaming-Dienste wie Tidal, Deezer und Qobuz (Abonnement erforderlich) sowie Airable Internetradiostationen und Podcasts erreichbar.

Doch nicht nur der Streaming Client des Multi Source Players ist neu: Der MP 3000 HV MK II erhielt einen ausgezeichnet klingenden Tuner für FM und DAB+ Empfang. Ein Bluetooth-Empfangs-Modul zur Musikübertragung von mobilen Geräten rundet die Ausstattung des MP 3000 HV MK II ab. Darüber hinaus ist der MP 3000 HV MK II Roon Ready zertifiziert. Das Digital Connection Board ermöglicht höchste Auflösung von angeschlossenen digitalen Quellen. Die Anbindung an das Heimnetzwerk über LAN, WLAN, USB Master Mode und HD Streaming von Netzwerkservern, ist selbstverständlich.

Neben dem neuen Streaming Client, dem Tuner und dem Bluetooth-Modul, erhält der MP 3000 HV MK II ebenfalls einen neuen USB Receiver, der die Kompatibilität mit Apple-Produkten steigert. Alle Quellen des Multi Source Players lassen sich komfortable über die T+A MusicNavigator App (für iOS und Android) steuern. Die Summe seiner Features macht den MP 3000 HV MK II zum idealen Multi Source Player für den CD-Liebhaber mit Streaming-Ambitionen.


Modell:
T+A MP 3000 HV MK II
Preis:
11.900 Euro
Link zum Hersteller