Aurender N200 für den anspruchsvollen Klang-Gourmet

 

10.09.2021

Aurender liefert seit Jahren beeindruckende Klangqualität. Beim neuen N200 kommen ein ausgeklügeltes Bedienkonzept sowie der attraktive Preis hinzu.

Aurender_n200_Liste_01.jpg

Das 17,5 cm großes LC-Display kann 1.280 x 480 Pixel darstellen.

Der N200 verfügt über einen brandneuen stromsparenden Intel Quad-Core-Prozessor, ein rauscharmes Linear-Netzteil und einen größeren Systemspeicher. Mit einem optional installierbaren 2x 2,5“-Massenspeicher kann die Kapazität der Festplatte bis zu 16 TB aufgerüstet werden. Der Zwischenspeicher für die Musik ist satte 240 GB groß. Anschlussseitig verfügt er über Audio Class 2.0 USB- und koaxialen Digitalausgänge der neuesten Generation. Der doppelt isolierte Gigabit-Ethernet-Port und die unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) auf Superkondensatorbasis sorgen für das Maximum an Stabilität des Klangbilds.

Aurender-Produkte werden über die Aurender Conductor-App gesteuert, die von iPads, iPhones, Android-Handys und Tablets unterstützt wird. Zudem profitiert der N200 von einem integrativen Design, das heißt, dass die gesamte erforderliche Technologie für das File-Serving oder das Streaming von Musik in einer Audiokomponente integriert ist. Dieser Ansatz bietet ein hohes Maß an Stabilität und Zuverlässigkeit, was zur überragenden Benutzererfahrung führt.

Aurender N200
Prozessor:   Power Quad-Core
System-Speicher:   240 GB (SSD)
Display:   1.280 x 480 px
Digitalausgänge:   USB 2.0, SPDIF koaxial (24 Bit/192 kHz)
Formate:   DSD, WAV, FLAC, AIFF, ALAC, M4A, APE
Abmessungen (B x H x T):   33 x 9,6 x 35,5 cm
Gewicht:   9 kg

Modell:
Aurender N200
Preis:
6.290 Euro