Geschlossener In-Ear-Kopfhörer Audeze Euclid

11.02.2021

Audeze stellt mit Euclid den ersten eigenen geschlossenen In-Ear-Kopfhörer vor. Das neue Modell verfügt über die Planartreiber-Technologie der Referenzkopfhörer von Audeze.

audeze_detail_01.jpg

Mit dem In-Ear-Hörer Euclid beweist Audeze, dass High-End-Sound auch im Kleinstformat realisierbar ist. Der geschlossene Hörer verfügt über die Planartreiber-Technologie von Audeze, die dank firmeneigener Patente wie Uniforce-Leiterbahnen, Fluxor-Magneten und Fazor-Waveguides gut funktionieren soll. Wechselbare Ohrstücke und Kabel sowie ein geschlossenes Aluminiumgehäuse in Mattschwarz gehören zu den Merkmalen.

Der Euclid liefert laut Aussage des Herstellers einen maximalen Schalldruck von 120 dB bei einem Klirrfaktor von unter 0,1 Prozent. Zusammen mit der Empfindlichkeit von 110 dB/mW soll dies für einen hohen Dynamikumfang sorgen. Das aus einem Stück gefräste Aluminiumgehäuse sorgt für Tragkomfort. Die Kabel des Audeze Euclid werden über zuverlässige MMCX-Steckverbinder mit dem Hörer verbunden. Zudem lassen sich die Kabel einfach austauschen. Ein Bluetooth-Adapter sowie eine symmetrische Verbindungsoption werden ebenfalls erhältlich sein. Dank seiner wechselbaren Ohrstücke passt sich der Euclid von Audeze perfekt an jede Ohrform an. Dabei befinden sich sowohl Silikon- und Comply Foam Eartips als auch die beliebten SpinFit-Ohrstücke im Lieferumfang.

Modell:
Audeze Euclid
Preis:
1.499 Euro