Yamaha Vor-Endstufenkombi C-5000 und M-5000

Die Vor- und Endstufenkombination aus C-5000 und M-5000 vereint laut Hersteller edles und zugleich massives Design mit hohen Leistungsreserven. Beide Komponenten sollen mit einer konsequent symmetrischen Signalführung für ausgezeichneten Klang sorgen.

19.01.2019
Yamaha_DEtail.jpg

Die C-5000 Vorstufe ist das Bekenntnis von Yamaha zu High End. Die Schaltzentrale zur Signalverarbeitung bildet eine Einheit mit der M-5000 Endstufe und bietet so Klang von Anfang bis Ende. Der Auftritt der C-5000 wird durch ein resonanzgehemmtes Gehäusedesign unterstrichen, das auf Messingfüßen ruht und von Seitenwangen in Pianolack flankiert wird. Der aus Aluminium gefräste, kugelgelagerte Lautstärkeregler macht den Anspruch der Vorstufe von Beginn an auch haptisch erfahrbar. Im Inneren findet sich ein aus Kupfer gefertigtes Chassis wieder.

Der Aufbau der Yamaha C-5000 Vorstufe garantiert eine symmetrische Signalführung. Dabei werden linker und rechter Kanal über den gesamten Signalweg exakt gespiegelt auf der Hauptplatine angeordnet und ermöglichen so ein Höchstmaß an Klangtreue und Gleichklang über das gesamte Stereospektrum. Dank der ebenfalls konsequenten Signaltrennung bei der M-5000 Endstufe lässt sich somit eine komplett symmetrische Signalkette realisieren. Musik genießen, ohne störende Einflüsse: Jeder der beiden Kanäle verfügt über einen eigenen Ringkerntransformator, der sich unempfindlich gegenüber magnetischen Einstreuungen erweisen soll. Der Anspruch wird nicht zuletzt auch in der Ausstattung mit XLR-Ein- und Ausgängen wie auch in den verschraubten Kabeln mit durchweg hohem Durchmesser im Inneren deutlich.

Die Yamaha M-5000 Endstufe verbindet Leistungselektronik mit einem massiven, vibrationsgedämmten Gehäuse und zeitloser Formensprache. Im Rahmen eines neu entwickelten Erdungskonzepts wurden Netztransformator, Ladekondensatoren und Kühlkörper auf einer starren Konstruktion fixiert, um den störende Einflüsse zu unterbinden. Die beleuchteten VU-Meter visualisieren den Pegel der Musik und machen die Kraft der M-5000 auch optisch zum Erlebnis. Außen solide Gehäuseteile mit hoher Materialdicke, kombiniert mit soliden Standfüßen und aus Messing gefertigten Lautsprecheranschlüssen, innen ein kupfernes Chassis, verschraubte Kabelverbindungen und massive Kühlrippen: Die M-5000 Endstufe macht in allen Belangen deutlich, dass sie konsequent auf High End getrimmt wurde, um höchsten Ansprüchen zu genügen.


Allgemeine Informationen, Preise und Verfügbarkeit
Der Vorverstärker C-5000 sowie die Endstufe M-5000 sind in einer schwarzen sowie einer silbernen Farbausführung, jeweils mit schwarzen Seitenwangen in Pianolack, zu je 6.999 Euro inklusive Mehrwertsteuer ab Februar im Fachhandel verfügbar.


Modell:
Yamaha C-5000
Preis:
6.999 Euro
Link zum Hersteller