Pioneer kündigt zwei neue »IMAX Enhanced«-AV-Receiver an

30.03.2019

Filmliebhaber auf der Suche nach klarem Klang und ebensolchen Bildern dürfen sich auf zwei neue 9.2-Kanal-Netzwerk-AV-Receiver von Pioneer freuen: den VSX-LX504 und VSX-LX304.

pioneer_detail_15.jpg

Pioneers Neuzugänge bieten 7.2.2-Kanal beziehungsweise 5.2.4-Kanal-Surroundklang mit Dolby Atmos und DTS:X und liefern 215 Watt pro Kanal (LX504) bzw. 185 Watt pro Kanal (LX304) an Leistung – bei 6 Ohm, 1 kHz, THD 10%, 1 Kanal gesteuert. Der VSX-LX504 und der VSX-LX304 sind die ersten IMAX Enhanced AV-Receiver von Pioneer. Als solches unterstützen sie eine optimierte Audiodecodierung von DTS:X, um den vollen Dynamikumfang der Soundtracks bei »IMAX Enhanced«-Inhalten korrekt abbilden zu können: Mit Finetuning nach dem Vorbild des IMAX-Theater-Soundsystems wird der proprietäre IMAX-Audiomix für Heimkinoumgebungen übersetzt und mittels einer speziellen Variante der DTS:X-Codec-Technologie ausgeliefert.

Ausreichend Konnektivität ist bei beiden Modellen durch 7 HDMI-Eingänge und zwei
HDMI-Ausgänge gewährleistet. Auch bei der Unterstützung von Ultra HD Pass-Through mit HDCP 2.2, 4K/60 Hz, Dolby Vision, HDR10, HLG (Hybrid Log-Gamma), WCG (Wide Color Gamut) und Ultra HD Upscaling (1080p bis 4K) stehen sich beide Modelle in nichts nach. Sowohl der VSX-LX504 als auch der VSX-LX304 sind mit den neuesten Pioneer-Technologien für unkomplizierte Installation und Klangqualität ausgerüstet. Bei der Ersteinrichtung hilft das Advanced Multi-Channel Acoustic Calibration System (MCACC) um Lautsprechergröße, -höhe und -abstand automatisch zu ermitteln und die Elektronik über den DSP raumgerecht anzupassen.

Beide Modelle unterstützen zudem die »Dialog Enhancement«-Funktion zur leichteren Hörbarkeit von Filmdialogen oder Gesangsstimmen. Mithilfe des »Personal Preset« lassen sich außerdem bis zu drei Lieblingseingangsquellen, bevorzugte Lautstärken und Surround-Einstellungen speichern bzw. abrufen. Wer möchte, nutzt die neuen Powered Zone 2 und Zone 3 Ausgänge für die Weiterleitung an Lautsprecher in einem anderen Raum. Über den Zone 2 Pre-Out Vorverstärkerausgang hingegen werden sich alle Kunden freuen, die in Zone 2 einen separaten Verstärker installieren möchten. Diese Zone 2 Pre-Outs lassen sich auch als Zone B Line-Ausgang verwenden, um die Audioquelle in Zone A (Hauptzone) an einen anderen Raum oder an einen Transmitter für kabellose Kopfhörer weiterzuleiten.

Modell:
Pioneer VSX-LX504
Preis:
1.199 Euro