Magnat Omega CS 12 – Subwoofer mit 1.100 Watt Leistung

08.12.2020

Er ist preiswert wie leistungsstark, dieser neue Magnat-Subwoofer Omega CS 12. Seine schwarze Hochglanz-Lackierung macht ihn darüber hinaus sehr ansehnlich.

Magnat-Omega-CS12-Detail.jpg

Die geschlossene Konstruktion strahlt nach vorne ab und minimiert so Rauminterferenzen. In hochglänzendem Schwarz ist der Omega CS 12 dezent und elegant zugleich, egal ob man ihn prominent platziert oder dezent im Hintergrund arbeiten lässt.

Das Membranmaterial des eingebauten 30-Zentimeter-Bass-Chassis ist speziell gehärtet und beschichtett. Eine 70 mm messende Schwingspule und ein 170 Millimeter großer Ferritmagnet übernehmen den Antrieb. Zusammen mit der verklebten und zusätzlich vernähten Langhubsicke ergibt sich eine mithilfe der Klippel-Lasertechnik optimierte Konstruktion, die Frequenzen zwischen 18 und 200 Hz optimal wiedergeben kann.

Die edle Hochglanz-Lackierung in Schwarz passt einerseits in jedes Interieur, ist aber andererseits so dezent, dass der Omega CS 12 trotz seiner Größe kaum ausfällt. Ein zweistelliges Display kündet von der aktuell gewählten Lautstärke. Um den Aktiv-Subwoofer akustisch vom Untergrund zu entkoppeln, kommen spezielle »Extended Surface Damper«, kurz ESD zum Einsatz, die zudem einen sicheren Stand garantieren.

Die integrierte Class-D Endstufe liefert 525 Watt im Dauerbetrieb und bis zu 1.100 Watt Spitzenleistung. Ein High-Speed DSP linearisiert den Frequenzgang zusätzlich und erlaubt die stufenlose Einstellung der Übergangsfrequenz, der Phase sowie die regelbare Bass Extension bei 35 Hertz. Damit sind alle Voraussetzungen gegeben, um den Omega CS 12 harmonisch in HiFi- oder Heimkinosystem einzubinden.

Modell:
Magnat Omega CS 12
Preis:
999 Euro