Leak präsentiert moderne Technik im Vintage-Look

Mit einem HiFi-Duo im Retro-Charme, bestehend aus Verstärker Stereo 130 und CD-Transport CDT, meldet sich die britische Traditionsfirma Leak zurück.

31.07.2020
LEAK_CDT_Detail.jpg

Für gute Performance ist das CD-Laufwerk in einem eigenen, elektromagnetisch entkoppelten Gehäuse untergebracht.

Leak gehört zu den bekannten Herstellern in der Geschichte der Unterhaltungselektronik. Immerhin war das Gründungsjahr 1934. Das britische Unternehmen glänzte nicht nur mit Röhrenverstärkern, Tunern und Tonabnehmersystemen, sondern konnte im Jahr 1961 auch mit dem »Sandwich«-Lautsprecher einen Meilenstein setzen. Jetzt lässt die IAG die Marke wieder aufleben. Zunächst gibt es zwei Produkte: den Verstärker Stereo 130 und den CD-Transport CDT.

Das HiFi-Duo ist mit Technologien wie Bluetooth und einer D/A-Wandlung bis hin zum DSD-Format ausgerüstet und bringt so die klanglichen Qualitäten von Leak in die Moderne. Auch das Design mit der optional erhältlichen traditionellen Nussbaumholzoptik ist eine Reminiszenz an die goldene Ära der HiFi-Frühzeit. H.J. Leak & Co. wurde 1934 von Harold Joseph Leak gegründet, der sich selbst als »Sound Engineer – Technician« bezeichnete.

Ursprünglich spezialisiert auf Röhrenverstärker für den Beschallungsbereich verdiente sich Leak schnell einen Ruf für den musikalischen Klang und die seriöse Technik der Produkte. Nach dem 1961 vorgestellten »Sandwich«-Lautsprecher wurde 1963 der erste volltransistorisierte Verstärker Stereo 30 zu einem weiteren Meilenstein der Firmengeschichte. Dieses Modell stand folgerichtig Pate für den aktuellen Stereo 130 Vollverstärker. Dieser läutet jetzt zusammen mit dem CD-Transport CDT als erstem digitalen Gerät unter dem Leak Label eine neue Ära der Traditionsmarke ein.

Leak stellt mit dem Stereo 130 einen Vollverstärker vor, der an das Design seines Vorgängers anknüpft und zugleich Features aufweist, die audiophile Musikliebhaber im Jahr 2020 erwarten. Ob Vinylwiedergabe oder Streaming via Bluetooth – der Leak Stereo 130 ist für alle Anforderungen gerüstet. Die Frontplatte ist in Schwarz und Silber gehalten. Das optional erhältliche Nussbaumgehäuse stellt dabei eine Reminiszenz an den Vorgänger Stereo 30 dar.

Herzstück des Leak Stereo 130 ist ein analoger Class A/B-Verstärker, mit einer RMS-Leistung von 2x65 Watt (4 Ohm). Für Vinylenthusiasten ist ein JFET-basierter Phono MM-Vorverstärker an Bord. Der Kopfhörerverstärker ist in Current Feedback Technologie mit schnellsten Anstiegszeiten aufgebaut. Neben analoger Schaltungstechnik ist der Leak Stereo 130 auch mit digitalen Schnittstellen ausgestattet. Drei digitale Audioeingänge (1 x RCA; 2 x Toslink optical) sorgen zusammen mit einem USB-Eingang und Bluetooth aptX für Konnektivität. Der ESS Sabre32 Reference ES9018K2M gehört zu den ordentlichen D/A-Wandlerchips und unterstützt über USB PCM-Auflösungen mit bis zu 384 kHz sowie DSD 256.

Der CDT ist das erste digitale Gerät, das den Namen Leak trägt. Auch hier basiert das Design auf dem klassischen britischen Styling. Bei der technischen Umsetzung wurden keinerlei Kompromisse gemacht: Für gute Performance ist das CD-Laufwerk in einem eigenen, elektromagnetisch entkoppelten Gehäuse untergebracht. Laufwerk und digitale Audioelektronik werden zudem über jeweils eigene Netzteile mit Strom versorgt, um gegenseitige Beeinflussungen zu minimieren.

Einer der wichtigsten Faktoren bei der Übertragung digitaler Audiosignale ist Präzision bei der Audio-Clock. Die Entwickler haben den Leak CDT daher mit einem permanent temperaturkompensierten Quarz ausgestattet, der für minimale Verzerrungen (Jitter) sorgt. Zusätzlich ist der Leak CDT mit einer USB-Schnittstelle ausgestattet, mit der sich auch auf FAT32-formatierten Datenträgern befindliche Audiofiles abspielen lassen.

Preise und Verfügbarkeit

Die neuen Leak HiFi-Komponenten werden in Deutschland exklusiv durch die IAD GmbH vertrieben. Sie sind in Silber ab sofort im Fachhandel erhältlich, die Variante mit Walnussholz kann vorbestellt werden und ist voraussichtlich ab August lieferbar.
Die unverbindliche Preisempfehlung inklusive 16% Mehrwertsteuer für den Leak Stereo 130 beträgt 778,86 Euro, die Variante mit Nussbaumholzgehäuse wird für 876,34 Euro angeboten. Der Leak CDT kostet 535,16 Euro beziehungsweise 632,64 Euro mit Nussbaumholzgehäuse.


Modell:
Leak Stereo 130
Preis:
799 Euro
Link zum Hersteller