Magnat MA900 Verstärker kombiniert Röhre und Transistor

Die für den perfekten Sound bereits eingebrannten Röhren werden vor der Montage selektiert, so dass jeweils ein Paar mit perfekt passenden Werten zum Einsatz kommt.

19.11.2020

Die Verbindung von wohlklingenden Röhren in der Vorverstärkereinheit mit kraftvollen Transistoren in der Endstufe macht den MA 900 zu einem Hybrid-Verstärker. Das ist eine Produktkategorie, die selten ist, aber bei Magnat klangbewährte Tradition hat.

Magnat-MA-900_Detail.jpg

Längst hat Magnat seinen guten Ruf, der ursprünglich aus dem Lautsprecherbereich stammt, auch im Elektroniksegment erreicht. Grund sind klangstarke Komponenten zu einem vergleichsweise günstigen Preis. So wundert es nicht, dass auch der neue Vollverstärker wieder mit einer gelungenen Mischung aus Tradition und Moderne aufwartet. Selektierte und eingebrannte Röhren vom Typ ECC 81 kümmern sich um die Verstärkung der Eingangssignale. Sie sorgen für die typische röhrenbedingte Klangfärbung. Im Anschluss arbeiten Leistungstransistoren für eine solide Dauerleistung von 200 Watt Sinus je Kanal. Die Impulsleistung liegt sogar bei 320 Watt.

Die solide Technik ist in einem massiven Metallgehäuse untergebracht, mit einer Frontplatte und Bedienelementen aus Aluminium. Wenn bei der Eingangswahl die individuell gewählten Bezeichnungen im zweizeiligen Klartextdisplay aufleuchten, während auf der anderen Seite des großformatigen Lautstärkereglers die Röhren mit ihrem sanften Glimmen auch optisch auf das einzigartige Konzept des MA 900 hinweisen, dann soll sich beim Hörer ein gutes Gefühl einstellen.

Magnat MA 900

  • Rauscharmer Röhrenvorverstärker mit zwei ECC 81 Röhren
  • Selektierte und eingebrannte Röhren
  • MM- und MC-Phonovorstufe
  • Subsonic-Filter
  • Fünf analoge Eingänge
  • Zusätzlicher 3,5-mm-Audioeingang an der Front für portable Geräte
  • Digitale Eingänge (2x optisch und 2x koaxial) für Abtastraten bis 192kHz/24Bit
  • Bluetooth-5.0-Eingang inklusive Qualcomm aptXHD
  • Cyrrus Logic Digital/Analog-Wandler
  • SOURCE GAIN Funktion erlaubt die Anpassung der Lautstärke für jede Quelle um +/- 6dB
  • SOURCE RENAME Funktion erlaubt die freie Namensanpassung der Quellen (14 stellig)
  • Diskrete Class A/B Leistungsendstufe
  • Ausgangsleistung von 200 Watt Sinusleistung
  • Aufwändiges Netzteil mit separat stabilisierten Spannungen
  • Großzügig dimensionierte Sieb-Elkos
  • Streufeldarmer Toroidal-Transformator
  • Standby-Netzteil für geringe Standby-Leistungsaufnahme < 0,5 Watt
  • Stabiles Vollmetallgehäuse
  • Bedienelemente aus Aluminium
  • Lautsprecherterminal mit stabilen, isolierten Schraubklemmen
  • Stabile Gerätefüße mit dämpfender Gummieinlage
  • Mono Schalter (für analoge Quellen)
  • Record-Out-Festpegelausgang
  • Kopfhörerausgang mit 6,3-mm-Klinkenbuchse
  • Klartext-Display mit einstellbarer Helligkeit (3 Stufen)
  • Systemfernbedienung zur Steuerung aller Funktionen

Modell:
Magnat MA 900
Preis:
1.199 Euro