Audionet gewinnt »National Design Awards« für Stern

09.05.2017

Quasi mit dem Marktstart beginnen die von Hartmut Esslinger formgeschaffenen Ultra-High-End-Komponenten ihre Siegeszug nicht nur bei Audiophilen, sondern auch bei Ästheten.

Mit großer Freude gibt das Berliner Unternehmen Audionet bekannt, dass der aus der »Ultimate Scientist Series« stammende Vorverstärker Stern mit dem »National Design Awards« in den USA ausgezeichnet worden ist.

Damit ist der Audionet Stern jetzt offizielles Museums-Exponat in der berühmten Smithsonian National Gallery. Diesen für ein deutsches Unternehmen einmaligen Erfolg möchte Audionet in München auf der HIGH END, in Raum C121, Atrium 3 mit allen Besuchern feiern.

Die Kombination aus Stern und Heisenberg wird spielen und dabei zeigen, dass nicht nur das Design überragend ist, sondern auch die Klangqualität ein neues Performance-Level erreicht.