Preiswertes kabelloses Lautsprechersystem Dali Oberon C

Das aus zwei Aktivboxen und der Sound Hub Compact genannten Steuerzentrale bestehende HiFi-Soundsystem Dali Oberon C erledigt nach einigen wenigen Handgriffen bei der ersten Inbetriebnahme alles kabellos und automatisch.

15.09.2020
dali_oberon_7c_Detail.jpg

Entwickelt wurde die neue Serie speziell für Anwender, die mit unkomplizierter Bedienung Musik von ihrem Smartphone an zwei Lautsprecher streamen möchten, sowie Fernsehzuschauer, die sich in ihrem Wohnzimmer eine bessere Wiedergabe des TV-Tons wünschen. Letztere  finden mit zwei neben dem Bildschirm aufgehängten Wandlautsprechern und dem per HDMI mit dem Sound Hub verbundenen Fernsehgerät gute Voraussetzungen für eine schönere Klangkulisse.

Drei Modelle repräsentieren die neue Produktfamilie: die Kompaktbox Oberon 1 C, der Standlautsprecher Oberon 7 C und der  fkache Wandlautsprecher Oberon ON-Wall C. Gehäuse und Chassisbestückung sind aus den entsprechenden Schwestermodellen der passiven Oberon-Serie bekannt. Neu sind nun die in jedem Lautsprecher integrierten zwei 50-Watt-Verstärker und DSPs zur Verteilung der Audiosignale an die Hoch- und Tiefmitteltöner sowie der zur Serie gehörige Sound Hub Compact, der die aktiven Schallwandler kabellos mit hochauflösenden Audiodaten versorgt.

Dieser nur drei Zentimeter hohe Vorverstärker vereint in seinem kompakten Gehäuse, das sich auch senkrecht hinter einem TV-Bildschirm verstecken lässt:

  • Bluetooth-Modul, das sich auch auf die hochauflösenden Codecs AAC, aptX und aptX HD versteht und die von einem Smartphone, Tablet oder Computer gesendeten Audiosignale entgegen nimmt.
  • HDMI ARC-Anschluss zum Anschluss eines TV-Geräts, mit dessen Fernbedienung sich dann auch die Lautstärke steuern lässt.
  • Analoge und digitale Eingänge.
  • Digitales Funksystem im 24 Bit / 96 kHz-Format.


Modell:
Dali Oberon C
Preis:
ab 299 Euro
Link zum Hersteller