Erster AV-Receiver mit DAB+ von Yamaha

Yamaha präsentiert seinen AV-Receiver mit DAB+: Der RX-V500D verbindet die neue Generation des digitalen Radios mit Heimkino und Medien-Streaming.

06.03.2013
Yamaha_Back.jpg

Mit dem RX-V500D präsentiert Yamaha seinen ersten AV-Receiver, der Mehrkanal-Verstärkertechnik mit einem DAB/DAB+ Radiotuner verbinden soll. Für das digitale Zuhause konzipiert, beherrscht der DLNA-zertifizierte AV-Receiver auch die Medienwiedergabe von Computer oder NAS-Festplatte über das Heimnetzwerk. Via AirPlay wird Musik kabellos von PC/Mac, iPhone, iPod Touch und iPad zum RX-V500D übertragen. Per vTuner stehen zudem zahlreiche Internet-Radiostationen zur Verfügung. Für das perfekte Bilderlebnis im Heimkino sollen 3D-Kompatibilität und 4K-Passthrough sorgen, sodass der AV-Receiver für die kommende Generation von Ultra-High-Definition-Fernsehern bereit ist.

DAB/DAB+ und Internetradio: Radiounterhaltung der Zukunft
Der RX-V500D besitzt als erster Yamaha AV-Receiver einen Tuner für DAB und den weiterentwickelten Standard DAB+. Damit soll er digitalen Radiogenuss in Top-Qualität bieten, ganz ohne UKW-Rauschen. Je nach Standort können in Deutschland zwischen rund 20 und mehr als 60 Sender empfangen werden. Zusätzlich steht per vTuner eine Vielzahl an Internet-Radiosendern zur Verfügung, komfortabel nach Genres sortiert.

Medienwiedergabe per Airplay, Netzwerk und MHL
Der RX-V500D ist dank DLNA 1.5-Zertifizierung im Handumdrehen ins heimische Netzwerk eingebunden. So steht die eigene Medienbibliothek von Computer oder NAS-Festplatte jederzeit zur Verfügung. Auch hochauflösende Audioformate wie WAV und FLAC lassen sich wiedergeben. Über AirPlay kann Musik zudem kabellos von PC/Mac mit iTunes sowie iPod Touch, iPhone und iPad abgespielt werden. Zusätzlich steht ein USB-Anschluss zur Verfügung, um Mobilgeräte und Speichermedien direkt mit dem AV-Receiver zu verbinden. Über MHL gibt der RX-V500D Medien von kompatiblen Smartphones in Full HD-Qualität wieder, inklusive Mehrkanalton.

Einfache Bedienung mit SCENE-Funktionalität und per App
Dank SCENE-Funktionalität genügt ein einziger Tastendruck, um die gewünschte Betriebsart aufzurufen – sei es Blu-ray-Wiedergabe, Fernsehen oder Netzwerk-Streaming. Über HDMI CEC steuert die programmierbare Yamaha Infrarot-Fernbedienung die komplette Heimkino-Anlage. Alternativ kann der AV-Receiver auch per Smartphone oder Tablet bedient werden: Die kostenlose Yamaha AV Controller App für Apple iOS und Android ermöglicht eine komfortable Bedienung.

5.1-Raumklang im Heimkino mit CINEMA DSP 3D
Yamaha hat die Receiver der aktuellen RX-V-Reihe unter klanglichen Aspekten komplett neu entwickelt, so der Hersteller. Optimierte Signalwege und handselektierte Bauteile sollen für packenden Surround-Sound sorgen. Yamahas Klangfeldverarbeitung CINEMA DSP 3D mit ihren 17 wählbaren Voreinstellungen soll das Klangbild nach Wunsch veredeln: Filme, Musik und Spiele werden so laut Hersteller noch intensiver. Die richtige Lautsprecherabstimmung gelingt durch das automatische Einmess-System YPAO im Handumdrehen. Im Zusammenspiel mit weiteren Yamaha-Technologien wie Virtual Presence Speaker und Adaptive DRC soll so das optimale Hörerlebnis für Heimkino, Musik und Gaming garantiert sein.

Als optionales Zubehör sind der WiFi-Adapter YWA-10 für kabellose Netzwerkanbindung und der Bluetooth Wireless Audio Receiver YBA-11 erhältlich. So können die AV-Receiver auch kabellos ins Heimnetzwerk integriert werden beziehungsweise Musik über Bluetooth empfangen.

Der Yamaha RX-500D ist ab Mai 2013 im Fachhandel erhältlich, die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 449 Euro,

Technische Daten:
Surround-Kanäle:   5+1
Leistung (RMS):   5 x 115W
HDMI-Anschlüsse:   5 In, 1 Out
Audio-Anschlüsse analog / koaxial / optisch:   4 In, 1 Out / 2 In / 2 In
CINEMA DSP:   3D
YPAO:   Ja
4K/Ultra HD-Unterstützung:   Passthrough
3D-Unterstützung:   Ja        
MHL:   Ja
AirPlay:   Ja    
Napster:   Nein
Netzwerk-Streaming:   Ja
Internetradio / UKW / DAB:   vTuner / Ja / DAB+
Farben:   Schwarz, Titan


Modell:
Yamaha RX-500D
Preis:
449 Euro
Link zum Hersteller