Piega startet zum 1. Juli 2020 eigenen Vertrieb für die gesamte D-A-CH Region

Ab dem 1. Juli 2020 strukturiert Piega den Vertrieb seiner Produkte in Deutschland und Österreich neu.

09.06.2020

Unter der Verantwortung der beiden Country Manager Manuel Neitzel und Gert Weber werden Piega-Lautsprecher künftig direkt an die Fachhändler ausgeliefert. Die Zusammenarbeit mit der bisher für den deutschen und österreichischen Piega Vertrieb zuständigen in-akustik GmbH & Co. KG endet dementsprechend am 30. Juni 2020.

Für den deutschen Markt zeichnet künftig Manuel Neitzel verantwortlich. Der 44-jährige Vertriebsprofi verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Unterhaltungselektronik-Branche. Er wird sein in der Zusammenarbeit mit namhaften englischen HiFi-Herstellern gesammeltes Know-how nun für eine positivere Entwicklung der Marke Piega im deutschen Markt einbringen.

In Österreich ist auch künftig der HiFi-Vertriebsexperte Gert Weber für Piega verantwortlich. Nachdem sich seine Handelsvertretung schon in den vergangenen Jahren erfolgreich für Piega engagierte, wird der 55-jährige Kaufmann den österreichischen Fachhandel nun in seiner neuen Position als Country Manager Österreich betreuen.

Um die Warenverfügbarkeit in allen D-A-CH Ländern sicherzustellen, hat Piega ein zentrales europäisches Lager jenseits der Schweizer Grenze bei Schaffhausen eingerichtet. An diesem deutschen Standort ist das volle Sortiment vorrätig, damit Bestellungen binnen 24 bis 48 Stunden an jeden Fachhändler in Deutschland, Österreich und der Schweiz zugestellt werden können.