• Test
  • 6 6
  • Seite 5 LABOR
  • Seite 6

Es ist eine klangfördernde Idee, Signale von den Eingängen bis hin zu den Endstufen konsequent symmetrisch zu verarbeiten. Klar liegen die Vorteile auf der Hand: Die Störunempfindlichkeit steigt auf ein Maximum. Und die Masseleitung führt kein Signal, sondern dient nur noch zur Abschirmung. Zudem herrscht im PM-10 konsequente Trennung zwischen Vor- und Mono-Endstufen. Das klangliche Ergebnis spricht für sich: Der Marantz PM-10 bietet akustisch ein rundum geschlossenes und eindrucksvolles Klangerlebnis.  Hans-Ulrich Fessler

Marantz PM-10
Preis: 7.998 Euro
Garantie: 5 Jahre

Link zum Hersteller
  • Test
  • Home