• Test
  • 6 6
  • Ausstattung Seite 5
  • Testergebnis

Der Einstieg der Sumiko Subwoofer darf mit dem S.5 als gelungen bezeichnet werden. Sein Bauhaus-inspiriertes Design wirkt elegant und zeitlos, die getrennt regelbaren Eingänge und der professionelle Speakon-Anschluss erlauben den universellen Einsatz. Als kernig und präzise spielender Basserzeuger drängt er sich förmlich zur musikalischen Ergänzung kompakter Zweiwege-Monitore auf. Der Sumiko S.5 richtet sich also an musikalische Feingeister, die mit ihm ihre Musikanlage nicht nur richtig preiswert, sondern vor allem qualitativ aufrüsten können. Das ist erstklassiges Teamwork, zu dem man Sumiko und Sonus Faber nur gratulieren kann.   Philip Cornelius

Sumiko S.5
Preis: 749 Euro
Garantie: 3 Jahre

Link zum Hersteller
  • Test
  • Home