• Seite 1 Denon A1 Upgrade
  • 5 6
  • Ausstattung Seite 5 Denon A1 Upgrade
  • Testfazit Denon A1 Uprgrade
Während die langwierigen Firmware-Updates für die verschiedenen Boards und Chips laufen, bringt Herr Filipek mit ruhiger Hand die teils recht filigranen neuen Beschriftungen an, besitzen doch einige Anschlüsse nun neue Funktionen.
Erst wenn die Boards alle auf dem neuesten Stand sind, kommt über die reguläre serielle Schnittstelle, die eigentliche Benutzter-Firmware, in den Verstärker. Eine gute dreiviertel Stunde fließen alleine diese Bits.
Geschafft! Nach Stunden des Schraubens, Klebens und Programmierens meldet sich unser Referenz-Verstärker erstmals beim Booten mit einem neuen Namenszusatz »3D Edition«.
Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser: Herr Filipek geht per Checkliste sämtliche Funktionen und Softwarestände durch und prüft alle Funktionen vom Lautsprecheranschluss bis zum Internetradio Bit für Bit durch.
Endlich, alles fertig. Schließlich kann der Deckel wieder auf den Verstärker.
Diese Teile kommen wieder in den Karton und werden ...
... mit dem runderneuerten Verstärker zurück zum Kunden geschickt: Ein neuer Aufkleber für die Klappe, ...
... das neue Audyssey-Messmikrofon und die erweiterte Bedienungsanleitung auf CD.
  • Seite 1 Denon A1 Upgrade
  • 5 6
  • Ausstattung Seite 5 Denon A1 Upgrade
  • Testfazit Denon A1 Uprgrade