• Seite 1 Dali Ikon Mk2
  • 6 6
  • Laborbericht Dali Ikon Mk2
  • Testfazit Dali Ikon Mk2

Dali bietet mit der Mk2-Evolution der Ikon-Serie wunderbare Kombinationsmöglichkeiten für Surround-Anwendungen von der ausgewachsenen Standbox bis zum Einbaulautsprecher. Die weißen Designer-Tonmöbel des Testsets aus Ikon 5 und 6, Vokal2 und Sub sind edel und top verarbeitet. Sinnvolles, serienmäßiges Zubehör und überdurchschnittlich gute Schraubklemmen runden das Bild auf der mechanischen Seite ab. Klanglich laden die nordischen Feingeister vor allem dazu ein, die vielen Hörern bislang verborgenen Musikschätze auf DVD-Audio, SACD, DVD und Blu-ray zu heben, die hochauflösend und mehrkanalig vor sich hin schlummern. Am besten gefiel den Testern in diesem Zusammenhang der Ikon Sub Mk2, der einen tiefen, knackig-präzisen, aber dennoch angenehm voluminösen Bass liefert. Korrekt gefiltert, bringt das Ikon-Mk2-Set Filmsoundtracks imposant und schlüssig zu Gehör, wird auch bei höheren Lautstärken nie aggressiv und gefällt durch seine mühelose Präzision. Highlight-Heimkino für Ästheten!   Raphael Vogt

Surround-Lautsprecher-Set Dali Ikon Mk2      
Dali Ikon 6 Mk2: 1.798 Euro      
Dali Ikon 5 Mk2: 1.098 Euro      
Dali Ikon Vokal 2 Mk2: 529 Euro      
Dali Ikon SUB Mk2: 899 Euro      
Garantie: 5 Jahre      

Link zum Hersteller
  • Seite 1 Dali Ikon Mk2
  • Home