• Seite 1
  • 9 9
  • Ausstattung
  • Testfazit

Bose hat die Lifestyle-Systeme komplett renoviert. Das neue Bedienkonzept »Unify« mit sehr ausführlichen, schrittweisen Anleitungen zur Konfiguration und Verkabelung besitzt Vorbildcharakter, die Mitbewerber können sich hier ein oder zwei Scheiben abschneiden. Auch die neue Art, fremde Fernbedienungsbefehle zu lernen, ist super. Die neue Funkfernbedienung verfügt endlich über beleuchtete Tasten, was im schummrigen Wohnzimmer und erst recht im Heimkino beim Filmgenuss angenehm ist, und das Klartext-Display nahe am Platz statt fern an der Gerätefront erlaubt einen unverkrampften Blick etwa auf die gewählte Radiostation. Als vorbildlich darf auch das Verpackungskonzept der V35 gelten. Schade, dass der integrierte Audioserver der Vorgängersysteme fehlt, hier müssen nun der iPod oder ein iPhone herhalten, aber das bevorzugt der ein oder andere Kunde vielleicht ohnehin. Schade auch, dass die USB-Anschlüsse nur JPEG-Bilder lesen und keine Musikdateien abspielen können. Alles in allem: Die V35 ist ein leicht zu installierendes und zum Klingen zu bringendes Komplettsystem. Wieder einmal hat Bose bewiesen, dass Ansprüche der Kunden das Entwicklungsziel definieren. Well done!   Raphael Vogt

Bose Lifestyle V35
Preis: 5.050 Euro
Garantie Lautsprecher: 5 Jahre
Garantie Elektronik: 2 Jahre

Link zum Hersteller

* bei höheren Lautstärken »befriedigend«

  • Seite 1
  • Home