• Reportage
  • 8 12
Neu bei Elac ist die von Andrew Jones konzipierte Adante-Linie.
In der Vorführung musste der Meister persönlich ran, um die klanglichen Meriten zu demonstrieren.
Schon jetzt ein Klassiker: Den vor einem Jahr vorgestellten Elac Miracord 90 gibt es jetzt auch in weiteren Holzoberflächen.
Das Portfolio des Kieler Unternehmens ist in den vergangenen Monaten stark gewachsen: So war jetzt auch der drahtlos ansteuerbare Zone-Speaker Discovery Z3 zu sehen.
Die ersten neuen Elektronik-Komponenten von Audio Alchemy unter dem Elac-Logo gab es ebenfalls zu bestaunen.
Cambridge Audio leistete im positiven Sinne den Offenbarungseid: Anhand eines Vollverstärkers wurde der konsequente Monoaufbau erläutert.
Wie immer professionell: Bei Nubert konnte der neue Superlautsprecher nuVero 170 bestaunt werden, der in Relation zur gebotenen Leistung sehr preiswert ist.
Zudem gibt es die nuVeros jetzt in einer exklusiven Sonderedition.
High End per definitionem: Manfred Diestertich von Audio Physic und Christof Poschadel von Xodos zeigten eine CD-Ripping-Maschine, bei der die Kopie zum Erstaunen der Hörer klanglich mehr bietet als das Original. Dieser Ripper wird in einem neuen Gerät von Xodos Einzug erhalten.
Bei Heco konnten die Messebesucher die neue Einklang erleben. Der Breitbänder spielt wie aus einem Guss und ist mit einem Stückpreis von 999 Euro ein attraktives Angebot.
Bestens geeignet für den Antrieb der Heco ist der neue Vollverstärker RA-V4.
High End extrem: Für die Dämpfung kommt jetzt beim Purist Audio Dominus Diamond AC an Stelle von Ferox ein Isolationsmaterial namens Contego zum Einsatz. Komplettiert wird das Kabel durch FI-50 NCF-Stecker von Furutech. All diese Optimierungen sollen zu einem einmaligen Hörerlebnis führen.
  • Reportage
  • 8 12