beyerdynamic stellt auf der CES 2019 neue Kopfhörer vor

Von Active Noise Cancelling bis zur MOSAYC Klang-Personalisierung: beyerdynamic zeigt vom 8. bis 12. Januar innovative Produkte auf der CES 2019 in Las Vegas.

01.01.2019
Beyerdynamic_Beat_Byrd_i-fidelity.net_Detail.jpg

Guter Start ins neue Jahr: Vom 8. bis 12. Januar präsentiert beyerdynamic auf der CES in Las Vegas und bei den ShowStoppers seine aktuellen Highlights. Einen Schwerpunkt bilden die Produkte mit der MOSAYC Klang-Personalisierung by Mimi Defined, allen voran der Lagoon ANC, der die individuelle Klanganpassung mit Active Noise Cancelling in einem ohrumschließenden Kopfhörer verbindet.

Kompakter wird es im Byrdland mit den In-Ear-Kopfhörern Beat Byrd, Soul Byrd, Blue Byrd und Blue Byrd ANC. Zudem stellt beyerdynamic mit dem Team Tygr auch die Kombination des neuen Gaming-Kopfhörers Tygr 300 R mit dem USB-Mikrofon FoxX für Streaming-Anwendungen vor. Für Telefon- und Videokonferenzen in bester Tonqualität bei maximaler Flexibilität zeigt der Hersteller das Wireless Bluetooth Speakerphone Phonum.

Ist was Persönliches: Mosayc Klang-Personalisierung
Mit der Mosayc Klang-Personalisierung by Mimi Defined verfügt beyerdynamic über eine innovative Technologie, die den Kopfhörer per Hörtest ganz auf die individuellen Bedürfnisse des Anwenders zuschneiden soll, wie der Hersteller reklamiert. Der Lagoon ANC soll Bluetooth-Konnektivität, Klang-Personalisierung und aktive Geräuschunterdrückung zu einem außergewöhnlichen Hörerlebnis verbinden. Der Xelento wireless bringt den Klang der High-End-Kopfhörer von beyerdynamic in ein kompaktes, kabelloses Format, so der Hersteller weiter. Aventho wireless und Amiron wireless (großes Bild) sollen mit erstklassiger Wiedergabe und personalisiertem Sound begeistern.

Welcome to Byrdland: In-Ears für jede Gelegenheit

Die Byrd-Produktfamilie von beyerdynamic umfasst eine Reihe verschiedener In-Ears vom günstigen Einsteigerkopfhörer bis zum vielseitigen Neckband-Modell. Der Beat Byrd (kleines Bild) mit dem stylischen orangefarbenen Kabel und der Soul Byrd mit Drei-Knopf-Fernbedienung und eleganten Aluminiumzierplatten bieten schon als kabelgebundene In-Ears das ultraflache Gehäusedesign der Produktfamilie. Mit kabelloser Bluetooth®-Übertragung und Mosayc-Klang-Personalisierung by Mimi Defined bilden der Blue Byrd und der zusätzlich mit aktiver Geräuschunterdrückung ausgestattete Blue Byrd ANC den technischen und klanglichen Höhepunkt der In-Ear-Produktfamilie, so der Hersteller.


Modell:
beyerdynamic Amiron Wireless
Preis:
699 Euro
Link zum Hersteller