Lyravox präsentiert Pure-Modelle ohne integrierten Streamer

Mit den neuen Versionen stellt Lyravox auf das Wesentliche konzentrierte Varianten der aktiven Lautsprechersysteme Karl, Karlotta, Karlina und Karlos vor. Mit der zusätzlichen Möglichkeit der Raumanpassung sollen sie nach den höchsten Weihen bei der klanglichen Qualität greifen.

12.04.2019

Lyravox ist ein Newcomer in der High-End-Audioszene, hat aber in der sechsjährigen Historie laut eigener Einschätzung bereits einiges erreicht. Dazu zählten 2013 mit der Stereomaster-Serie die wandgebundenen Solitärsysteme. 2017 folgte mit der Karl-Serie die nächste Neuheit bei den Audiosystemen, diesmal in der Form klassischer Standlautsprecher. In diesen verbinden sich modernes digital-aktives Lautsprecherkonzept auf Basis der Keramik- und Diamanttreiber von Accuton mit integrierter Streamervorstufe samt digitaler und analoger Konnektivität.

Gleichzeitig zeichnen sie sich laut Hersteller durch leichte Bedienung aus. Seit ihrer Einführung fiel die aus mittlerweile vier Modellen bestehende Karl-Serie laut Aussage des Herstellers vor allem durch Klangqualität auf. Die nun vorgestellten Modelle mit dem Namenszusatz »Pure« verzichten auf den eingebauten Streamer und sind komplett auf den Einsatz als audiophile Aktivlautsprecher getrimmt. Das beinhaltet aufgewertete und zusätzliche externe Eingänge, darunter AES für digital und XLR/symmetrisch für analog.

Die insgesamt fünf schaltbaren Eingänge verfügen über eine automatische Quellenumschaltung, außerdem schalten sich die Lautsprecher in Reaktion auf ein Quellensignal selbsttätig ein sowie bei Inaktivität wieder aus. Damit lassen sie sich auch mit externen Quellen wie ein integriertes System handhaben. Damit richten sich die Pure-Modelle an die Audiophilen, die Klangqualität sowie Flexibilität bezüglich der eingesetzten Quelle fordern. Dies gilt explizit auch für analoge Quellen. Teil des Konzeptes ist auch bei der Pure-Serie die Anpassbarkeit des Systems an den Hörraum, die für ein Maximum an Hörgenuss laut Lyravox ohnehin Voraussetzung ist. Die Anpassung erfolgt entsprechend des Qualitätsanspruchs nicht durch eine Automatik, sondern durch eine Kombination aus professioneller Einmessung und Probehören, zugeschnitten auf die persönlichen Hörgewohnheiten.


Modell:
Lyravox Karlos Pure
Preis:
11.800 Euro
Link zum Hersteller