Kabelloses digitales Lautsprechersystem Dali Callisto

Mit dem Downloaden und Streamen von Musik und Filmen ist die HiFi-Welt um ein spannendes Kapitel bereichert worden. Dieser Entwicklung trägt Dali jetzt mit den neuen Callisto-Modellen Rechnung, deren Premiere auf der IFA in Berlin sein wird.

04.08.2017
Dali_Callisto_Detail.jpg

Millionen von Musiktiteln lassen sich per Fingertipp auf Smartphone oder Tablet abspielen. Mehr und mehr HiFi-Fans setzen dafür auf hochwertige Lautsprecher, die sich direkt von den Mobilgeräten ansteuern lassen. Das neue kabellose Lautsprechersystem Dali Callisto wurde entwickelt, um eine Brücke zwischen traditionellem HiFi und den neuen, cleveren und innovativen Technologien zu schlagen. Die kabellosen Lautsprecher Dali Callisto 1 und 6 verbinden sich über eine 24 Bit/96 kHz-Funkstrecke mit der zentralen Komponente des Systems, dem Dali Sound Hub. Dieser verfügt über eine ganze Reihe von Eingängen mit automatischer Signalerkennung: Bluetooth, optisch und Koax digital, analog oder USB. Das Bluetooth-Modul ist dabei so leistungsstark, dass es auch dann die Verbindung zum Quellgerät aufrecht erhält, wenn der Hub in einem Regal oder Schrank steht.

Das gesamte Lautsprechersystem wurde von DALI entwickelt. Die hohen Ansprüche der Dänen an eine optimale Qualitätskontrolle, geringe Toleranzen und die Klangqualität erfordern es zudem, manche Produkte direkt in der eigenen Fabrik zu fertigen. So entstanden neue Tiefton- und Hochtonchassis, die laut Hersteller hervorragend mit den integrierten Verstärkern harmonieren. Da die Entwickler den gesamten Signalweg kontrollieren wollten, wurden die Chassis eigens für das Callisto-System optimiert und lassen sich in konventionellen passiven Lautsprechern nicht verwenden. Die neuen Callisto-Tiefmitteltöner verfügen über 165 mm große Holzfasermembranen mit einem optimierten SMC-Magnetantrieb, während die Hybrid-Hochtonmodule in beiden Modellen mit einer ultraleichten 29-mm-Gewebekalotte und einem Hochtonbändchen ausgestattet sind. Der kräftige, direkt mit den Chassis verbundene Class D-Zweikanalverstärker leistet 300 Watt und liefert laut Dali ein transparentes, detailreiches und harmonisches Klangbild. Das Dali-Callisto-Musiksystem erlebt auf der IFA 2017 in Berlin seine Weltpremiere.


Link zum Hersteller