Audio Aéro präsentiert den Music-Controller La Fontaine

Bei der CES im Januar in Las Vegas feierte er seine Weltpremiere, jetzt kommt er auch nach Deutschland: der neue CD/SACD-Vorverstärker »La Fontaine« von Audio Aéro. Der deutsche Vertrieb Bold High End präsentiert ihn bei der High End in München.

04.03.2011
Innenleben.jpg

Der Music-Controller »La Fontaine« des französischen Herstellers Audio Aéro basiert auf dem mehrfach ausgezeichneten Flaggschiff »La Source« und besticht rein optisch durch sein elegantes Design und die fein geschwungene, massive Frontplatte. In seinem schlanken Gehäuse vereint »La Fontaine« Vorverstärker, D/A-Wandler und CD/SACD-Laufwerk. Zum Musikhören braucht es also nur noch einen Endverstärker und die Lautsprecher, fertig ist die High-End-Kette.

Das neue Gerät ist das Herzstück einer hochwertigen Anlage. Von unvergleichlicher Schönheit ist das von der Röhrenausgangsstufe geprägte Klangbild, das im Gegensatz zu vielen anderen »Kolben«-Konstruktionen sogar eine faszinierende Tiefenabbildung und eine exakte Staffelung liefert. Gegenüber dem Vorgänger »Prestige« konnten die Geräuschspannungsabstände noch einmal deutlich verbessert werden.

Im Digitalbereich arbeitet ein 32 Bit/384 kHz-Prozessor, der in Verbindung mit einer absolut korrekt arbeitenden Takt-Uhr, die für ein bisher kaum erreichtes, niedriges Jitter-Niveau bürgt. Im La Fontaine arbeitet ein Esoteric UMK-5-Laufwerk, dessen mechanischen Eigenschaften die Entwickler bei Audio Aéro überzeugten.

Natürlich verfügt das Gerät über eine USB-Schnittstelle, um Daten von Musik-Servern zu empfangen und sie auf höchstem Niveau zu verarbeiten. La Fontaine ist sowohl mit als auch ohne CD-Transport erhältlich. Mit Laufwerk kostet La Fontaine 18.800 Euro, ohne ist er für 14.900 Euro zu haben. Bei der High End in München wird er in Raum D 108 im Atrium zu erleben sein.


Modell:
Audio Aéro La Fontaine
Preis:
ab 14.900 Euro
Link zum Hersteller