RCM Technology: Neuartiger Dipol-Subwoofer für mehr Tiefbasspegel

RCM Technology präsentiert seinen neuen Dipol-Subwoofer, der einen fulminanten Tiefbasspegel liefern soll.

14.03.2019
RCM_Technology_Dipol-Subwoofer_Detail.jpg

Als Ergänzung für große Flächenstrahler beliebiger Hersteller unterstützt der Dipol-Subwoofer von RCM Technology den Bassbereich nach dem Prinzip des Dipol-Schallwandlers und soll sich mit seinem ultratiefen Bassdruck nahtlos ins Klangbild vorhandener Lautsprecher einfügen, wie RCM Technology reklamiert.

Konstruiert nach einem neuartigen Prinzip, sollen bereits die RCM-Dipolithen trotz ihrer für Dipol-Systeme vergleichsweise geringen Größe mit einer sehr sauberen, tiefreichenden und pegelfesten Basswiedergabe überraschen – dank der immensen Membranfläche, verteilt auf mehrere raffiniert angeordnete Chassis, so der Hersteller. Deshalb soll der Dipol-Sub­woofer im Bassbereich frei und dynamisch aufspielen und deutlich sauberer klingen als herkömmliche, geschlossene Subwoofer­kisten: wie ein Bassin­strument, das ohne rückseitige Dämpfung frei schwingen kann.

Der Dipol-Subwoofer zeigt eine noch stärkere Richtwirkung als der Dipolith und ergänzt große Flächenstrahler somit perfekt, so RCM Technology. Seine offene Schallwand erzeugt praktisch keine Gehäuseresonanzen, was den bei Lautsprecherboxen üblichen Kistenklang verhindern soll.


Modell:
RCM Technology Dipol-Subwoofer
Preis:
3.750/Stück Euro
Link zum Hersteller