Inklusive Leistungsverstärker: Plattenspieler McIntosh MTI100

Auf den ersten Blick sieht der neue Plattenspieler MTI100 von McIntosh aus, als wäre er nur ein Plattenspieler, aber bei näherer Betrachtung wird deutlich, dass seine Ausstattung und damit seine Möglichkeiten weitaus größer sind.

28.01.2019
mcintosh-_detail.jpg

Das beleuchtetes McIntosh-Logo befindet sich in der oberen Glasscheibe während ein klassisches Namensschild aus Aluminiumdruckguss die Vorderseite des Chassis ziert.

Der MTI100 ist laut McIntosh ein einzigartiges Produkt. Wer ein Maximum an Flexibilität in seinem HiFi-System wünschen, jedoch nicht so viel Platz hat, dem bieten die Amerikaner jetzt eine faszinierende Lösung an: An diesem Laufwerk kann dank einer Digitalendstufe direkt ein Paar Lautsprecher angeschlossen werden. Denn neben dem Plattenspieler, der natürlich Schallplatten mit 33,3 als auch 45 U/Min spielt, umfasst das MTI100 einen Leistungsverstärker, einen Röhrenvorverstärker, einen abgeschirmten Phono-Vorverstärker, einen unsymmetrischen Aux-Eingang, digitale Koaxial- und optische Eingänge sowie als Krönung auch noch einen Bluetooth-Eingang. Hinzu kommen noch Subwoofer-Ausgang, Stereo-Lautsprecherausgänge und eine Kopfhörerbuchse.

Der 7 Pfund schwere Aluminium-Plattenteller und der dazu passende, bearbeitete Aluminium-Tonarm mit Anti-Skating-Vorrichtung sind auf einer soliden Glasplatte montiert, die ein Sandwich mit einer resonanzminimierenden Metallschicht bildet. Vibrationen und Störungen sollen so wirksam unterdrückt werden. Als Antrieb für den Riemen dient ein Wechselstrommotor, der für extrem genaue Umdrehungszahlen des Tellers sorgen soll. Für die saubere Abtastung sorgt ein Sumiko Olympia-Tonabnehmer.

Ein Class-D-Verstärker mit einer Leistung von 80 Watt pro Kanal an 4 Ohm oder 50 Watt pro Kanal an 8 Ohm wird zum Ansteuern der Lautsprecher verwendet. Zwei 12AX7-Vakuumröhren versorgen den Vorverstärker, während ein separater Phono-Vorverstärker in einem sorgfältig abgeschirmten Käfig untergebracht ist. Auf diese Weise soll verhindert werden, dass Interferenzen oder Rauschen das Vinyl-Signal stören.

Per Bluetooth 4.2-Eingang kann Musik von Smartphones oder Tablets gestreamt werden. Dabei soll die externe Bluetooth-Antenne für gute Empfangs- und Signalqualität sorgen. Die analogen und digitalen Audioeingänge ermöglichen den Anschluss externer Quellen wie Fernsehgerät, Tuner oder CD-Player. Auf der Frontplatte befindet sich ein Kopfhöreranschluss, der alles andere als eine Alibibuchse ist. Hier soll es die typische, die faszinierende McIntosh-Klangqualität geben.


Modell:
McIntosh MTI100
Link zum Hersteller