Marantz KI Ruby zum 40-jährigen Jubiläum von Ken Ishiwata

40 Jahre bei Marantz und musikbegeistert wie am ersten Tag: Ken Ishiwata.

Einer Premierenfeier der besonderen Art wohnte i-fidelity.net im Concertgebouw Amsterdam bei: Ken Ishiwata feiert vierzig Jahre Einsatz für hochwertige Musikwiedergabe mit den brandneuen KI Ruby.

13.09.2018
finck_praesentation.jpg

In einer ausführlichen Präsentation erläuterte Marantz-Ingenieur Rainer Finck Technik und Ausstattung des neuen Ruby-Duos.

Man hätte sich keinen besseren Ort für diese exklusive Präsentation vorstellen können. Im Herzen von Amsterdam befindet sich ein für seine Akustik weltweit bekanntes Gebäude, der Concertgebouw. Nachdem ein kleiner Kreis ausgesuchter Pressevertreter zunächst einen Rundgang durch das Gebäude gemacht hatte, erlebten wir Ken Ishiwata bei der musikalischen Vorführung seiner Anlage. Den technischen Part zu den neuen KI Rubys übernahm der erfahrene Mitentwickler Rainer Finck.

Die »KI Ruby«-Edition umfasst zwei besondere Modelle: den SA-KI Ruby SACD/CD-Player und den PM-KI Ruby Verstärker, die auf jeweils 1.000 Exemplare limitiert sind. Zu erkennen ist diese Edition an der lasergravierten Signatur von Ishiwata und dem eingelassenen Rubin oben auf der Frontplatte. Die neuen Geräte erhielten ihren finalen Feinschliff von einem von Ken Ishiwata geführten Team, liefern einen wahrhaft außergewöhnlichen Klang – und sind außerdem dazu berufen, zu wertvollen Sammlerstücken zu werden, davon ist Marantz überzeugt.

Der Marantz SA-KI Ruby SACD/CD-Player und der PM-KI Ruby Verstärker sind ab Oktober in durchnummerierten Einheiten (jeweils 500 in Schwarz und 500 in Gold) erhältlich – mit dazugehörigem Echtheitszertifikat. Die unverbindliche Preisempfehlung pro Gerät liegt bei 3.999 EUR. Bei einer Registrierung unter www.marantz.eu/ki-ruby beträgt die Garantiezeit fünf Jahre.

Ken Ishiwata – Die wahrscheinlich einflussreichste Persönlichkeit in der heutigen High-End-Audio-Industrie

Ken Ishiwata stieß 1978 zum Unternehmen und steht seither im Zentrum der Entwicklung des unverkennbaren Klangs von Marantz. Unter Ishiwatas Leitung hat das Entwicklerteam einige der am meisten prämierten Produkte von Marantz hervorgebracht. Auf ihn geht die Idee der feinabgestimmten Sondermodelle der »Special Edition«-Reihe zurück: Ein etabliertes Produkt wird mit noch höherwertigeren Komponenten aufgerüstet, um ihm den letzten klanglichen Feinschliff zu geben. Ishiwata zeichnet selbstverständlich auch für die Entwicklung der CD-Player und Verstärker der »KI Signature«-Reihe verantwortlich, die bei tausenden von Enthusiasten über viele Jahre für Begeisterung gesorgt haben.

Ken Ishiwata hat die Welt bereist und die Marke Marantz in vielen Ländern vorangebracht. In der High-End-Welt ist er eine der renommiertesten Persönlichkeiten. Er ist sowohl für seine Liebe zur Musik bekannt als auch wegen seiner Vorführungen von Marantz-Produkten vor einem internationalen Publikum auf weltweiten Audio-Events. Zuletzt stand er im Zentrum der Entwicklung zweier neuer Flaggschiff-Modelle, des SACD/CD-Players SA-10 und des Verstärkers PM-10. Beide Modelle gelten als »New Reference«-System von Marantz.

Nun kommt die »KI Ruby«-Serie auf den Markt. Beide Modelle wurden von Grund auf neu konzipiert und knüpfen nicht nur an die jahrzehntelange Erfahrung von Marantz in den Bereichen Disc-Player, DAC und Verstärkertechnik an, sondern auch an die Entwicklungsarbeit, die im SA-10 und PM-10 steckt. Der SA-KI Ruby spielt sowohl SACDs als auch CDs, verfügt über mehrere Digitaleingänge, darunter ist auch ein USB-Eingang zum Anschluss an einen Computer, und wandelt digitale Audio-Signale mit Hilfe der firmeneigenen 1-Bit MMM Stream-Aufwärtskonvertierung (Marantz Musical Mastering Upconversion) und der MMM Konvertierungsstufe in analoge Ausgangssignale um.

Der Verstärker PM-KI Ruby ist komplett analog aufgebaut. Er verfügt über eine hochauflösende Vorverstärkerstufe mit der firmeneigenen HDAM-Technologie (Hyper Dynamic Amplifier Module) und eine Schaltverstärkerendstufe, die 100 Watt pro Kanal liefert und vom Flaggschiff-Verstärker PM-10 abgeleitet ist. Zusätzlich zu den Line-Eingängen verwendet der Verstärker die neu entwickelten, rauscharmen Marantz Musical Premium Phono EQ-Schaltkreise, die sowohl für die Moving Magnet- als auch für die Moving Coil-Tonabnehmer moderner Plattenspieler geeignet sind.

SA-KI Ruby: Audio-CD-Player mit Marantz Musical Mastering, USB, DAC und Digitaleingängen

Mit dem im eigenen Haus und ausschließlich für die Audio-Wiedergabe entwickelten Laufwerk SACDM-3 im Zentrum, vereint der SA-KI Ruby die mehr als 35-jährige Erfahrung von Marantz mit den Innovationen im Bereich des digitalen Audio. Der neue Mechanismus kann SACDs und CDs sowie eine Zusammenstellung von beidem auf CD-ROM oder DVD-ROM abspielen. Ebenso verfügt der SA-KI Ruby über einen asynchronen USB-Eingang, der Formate bis hinauf zu PCM/DXD 384 Kilohertz/32 Bit und DSD 11,2 MHz verarbeiten kann. Der Genauigkeit und Reinheit wegen werden dank Marantz Musical Mastering sämtliche digitale Dateien zu 1-Bit Signalen konvertiert. So kann der Analogausgang von einer einfachen Tiefpass-Filterstufe bedient werden.

Sämtliche Digitaleingänge sind isoliert, um das Rauschen von verbundenen Quellen zu unterdrücken: Der Spieler verfügt außerdem über eine neue Analogausgangsstufe, die mit der HDAM SA2 Technologie von Marantz ausgestattet und als niederohmiger Ausgang ausgeführt ist.

SA-KI Ruby auf einen Blick:

  • Neues, ausschließlich für die Audiowiedergabe entwickeltes SACDM-3-Laufwerk für die Wiedergabe von SACDs, CDs und CD-/DVD-ROMs.
  • Marantz Musical Mastering Upsampling und Konvertierung für höchste Signalreinheit.
  • Isolierte Digitaleingänge unterdrücken das Rauschen von verbundenen Komponenten.
  • Neue Analogausgangsstufe mit HDAM SA2 für lebendige Details und Dynamik.

PM-KI Ruby: reiner Analogverstärker mit Marantz Musical Premium Phono EQ

Marantz baut seit nunmehr fast sieben Jahrzehnten Verstärker, und dieses gesammelte Wissen findet sich im neuen PM-KI Ruby wieder. Wie der SA-KI Ruby wurde auch der Verstärker von Grund auf neu aufgebaut und von einem von Ken Ishiwata geführten Team abgestimmt. Der PM-KI Ruby zeichnet sich durch ein volldiskretes zweistufiges Design aus, das einen hochauflösenden Vorverstärker mit Marantz HDAM Technologie und eigenem dedizierten Ringkerntrafo mit einer Schaltverstärkerendstufe kombiniert, die 100 Watt pro Kanal an 8 Ohm beziehungsweise 200 Watt pro Kanal an 4 Ohm liefert.

Der Verstärker verfügt neben Line-Eingängen über den innovativen Marantz Musical Premium Phono EQ-Schaltkreis für die Wiedergabe von Schallplatten, der vom Flaggschiff PM-10 abgeleitet ist und das Beste aus den modernen Moving Coil- und Moving Magnet-Tonabnehmern herausholt. Die neu entwickelten Schaltungen sind im Stromgegenkopplungsdesign ausgeführt. Außerdem kommen eine HDAM-SA3 Schaltung und eine neue lineare, elektrisch gesteuerte Lautstärkeregelung zum Einsatz, um sowohl Leistung als auch Klarheit und optimale Dynamik bieten zu können.

PM-KI Ruby auf einen Blick:

  • 100 Watt pro Kanal an 8 Ohm, 200 Watt pro Kanal an 4 Ohm.
  • Vollständig analoger Aufbau, mit Marantz Musical Premium Phono EQ für die Schallplattenwiedergabe.
  • Volldiskretes zweistufiges Design mit hochauflösendem Vorverstärker und Schaltverstärkerendstufe.
  • Getrennte Netzteile für die Vor- und Leistungsstufen für höchste Signalreinheit.

Video: https://www.youtube.com/watch?v=UPa4zOdx1hs

Für die Premierenfeier eine exzellente Wahl: Concertgebouw in Amsterdam.

Im großen Saal herrscht großartige Akustik.

Auf einem Podium finden sich die Musiker ein.

Im kleinen Saal gibt es kleinere Ensembles zu hören.

Für die Aufbewahrung der Steinway-Flügel gibt es einen klimatisierten Raum.

Im perfekten Rahmen präsentierte Marantz die neue Ruby-Serie.

Nach vier Jahrzehnten Marantz ist Ken Ishiwata immer noch mit Leidenschaft für hochwertige Musikwiedergabe im Einsatz.

Marantz PM-SA-KI Ruby mit Markenbotschafter Ken Ishiwata.

Die neue Marantz Ruby-Edition in Schwarz…

…mit Rubin und der Signatur Ken Ishiwatas.


Modell:
Marantz KI Ruby
Preis:
3.999 Euro
Link zum Hersteller