Quadral präsentiert neuen Stereo-Vollverstärker A10S

Quadral kombiniert im neuen Stereo-Vollverstärker A10S aktuelle Streaming-Technologie mit den akustischen Tugenden der Aurum-Vollverstärker. Wie auch seine »Geschwister« ist der A10S in Deutschland handgefertigt.

13.11.2017

Mit laut Hersteller hochwertiger Class AB-Ausgangsstufe für ein verzerrungsarmes Klangbild auf der einen Seite, WiFi-Modul, Ethernet- sowie USB-A-Anschluss auf der anderen Seite vereint der neue A10S das Beste aus zwei Welten. Oft bieten streamingfähige Verstärker und Netzwerk-Player zwar flexible Einsatzmöglichkeiten, der Klang hingegen bleibt nicht selten auf der Strecke. Der A10S geht einen gänzlich anderen Weg: Mit laut Quadral 2 x 100 Watt an 8 Ohm und 2 x 180 Watt an 4 Ohm werden großzügige Leistungswerte erzielt.

Entkoppelte Sektionen, Verzerrungsarmut sowie selektierte Bauteile zeigen die Möglichkeiten der Hannoveraner Audio-Kompetenz auf. Mit eigener Aurum-App für Apple iOS und Android, der Integration von Tidal, Airable Radio und Airable Podcast mangelt es dem A10S aber ebensowenig an modernen Streaming-Merkmalen.

Der Bedienkomfort des A10S wird mit der optional erhältlichen Fernbedieung RC3 noch leichter. Für höchste Leistungsfähigkeit stehen die zwei getrennt arbeitenden, streuarmen Netzteile sowie der groß dimensionierte Transformator. Eine präzise Lautstärkeregelung mit 1 dB Schritten und symmetrische XLR-Anschlüsse  verdeutlichen, dass bis ins Detail gedacht wurde. Dies gilt auch für die Formatvielfalt, mit der der A10S umgehen kann: WAV, FLAC, ALAC, LPCM, WMA, MP3 und AAC können wiedergegeben werden.


Modell:
Quadral A10S
Preis:
3.000 Euro
Link zum Hersteller