Technics kündigt den Direktläufer SL-1500C an

Ganz im Sinne des typischen Klangqualitäts-Konzepts der Marke soll der SL-1500C mit originären Technics-Technologien aufwarten, wie dem eisenkernlosen Direktantriebsmotor und dem hoch empfindlichen Tonarm. Die eingebaute Phono-Entzerrung vereinfacht zudem den Anschluss an eine Vielzahl von Audiokomponenten.

08.01.2019

Im Lieferumfang enthalten ist das hochwertige MM-Tonabnehmersystem Ortofon 2M Red. Der SL-1500C ist ein leicht bedienbarer Plattenspieler, der neben Audio-Enthusiasten auch Neueinsteiger auf dem Gebiet analoger Plattenwiedergabe begeistern wird. Das Klangbild der Technics-Geräte verdanken diese zu großen Teilen dem sehr guten Geräuschspannungsabstand und der präzisen Umdrehungsstabilität des Direktantriebes.

Ein Direktantriebsmotor mit Single-Rotor, dessen Stator ohne Eisenkerne auskommt, sorgt dafür, dass die Klangqualität des SL-1500C auch den größeren Plattenspielermodellen von Technics in nichts nachsteht. Dieser verhindert auch eventuelle unerwünschte Unregelmäßigkeiten der Rotation durch das sogenannte Rastmoment. Darüber hinaus wird die Antriebskraft der Rotormagnete im neuen Modell vollständig ausgenutzt. Gleichzeitig wurde der Abstand zwischen diesen und dem eisenkernlosen Stator derart optimiert, dass das erreichte Drehmoment dem des früheren Modells SL-1200MK5 entspricht, während das Rastmoment vollkommen ausbleibt. Ergänzend wurde die Motorregelung an das Plattentellergewicht angepasst, sodass der SL-1500C eine hohe Umdrehungspräzision erreicht. Das Ergebnis: Überragende Klangqualität gekoppelt mit extremer Wartungsarmut. Denn dank des Direktantriebes ist das Modell zudem sehr zuverlässig.
Hochpräzise Motorregelung

Beim Direktantrieb ist der Motor direkt mit dem Plattenteller verbunden, sodass die Umdrehungsgeschwindigkeit des Motors dem der Schallplatte entspricht. Eine präzise Regelung der Umdrehungsgeschwindigkeit zur Erreichung perfekter Stabilität ist daher unabdingbar. Um das zu gewährleisten, kommen beim SL-1500C neueste Regelungstechnologien zum Einsatz, wie sie bei der Entwicklung von Blu-ray-Spielern perfektioniert wurden. In Ergänzung dazu wurde auch das Muster der umlaufenden Rotationsdetektion in seiner Anordnungspräzision verbessert. So kann die Umdrehungsgeschwindigkeit des Plattentellers noch akkurater gemessen und reguliert werden.

Der Tonarm ist für ein genaues Auslesen des in der Schallplattenrille enthaltenen Musiksignals verantwortlich. Typisch für Technics besitzt der Tonarm des SL-1500C eine statisch ausbalancierte, S-förmige Konstruktion. Das Tonarmrohr besteht aus leichtem, hochfestem Aluminium. Die Lagersektion der kardanischen Aufhängung ist aus einem gefrästen Gehäuse und einem hochpräsizen Lager gefertigt und hält so das Losbrechmoment, ein Maß für feinfühlige Beweglichkeit, so gering wie möglich. All das führt zu einer außergewöhnlichen Abtastpräzision des SL-1500C und infolgedessen auch zu einer herausragenden Klangqualität.
Zweischichtiger Plattentelleraufbau mit verbesserter Vibrationsdämpfung

Der Plattenteller des SL-1500C besteht aus einer zweischichtigen Konstruktion. Der Teller selbst besteht aus Aluminium-Spritzguss und ist auf der gesamten Unterseite mit vibrationsabsorbierendem Kautschuk überzogen, das unerwünschte Resonanzen des Tellers eliminiert. Diese Verbundkonstruktion bietet eine hohe Steifigkeit bei überragender Vibrationsdämpfung. Das bedeutet: Die Schallplatte wird vor schädlichen Vibrationen bewahrt und gleichzeitig ein ungestörtes, authentisches Klangbild kreiert.
Stabiles Gehäuse und effektive Dämpfungsfüße für umfassenden Vibrationsschutz

Um Vibrationen zu vermeiden, ist das Spritzguss-Chassis des SL-1500C steif an eine Konstruktion aus ABS (Acrylnitril-Butadien-Styrol-Copolymer)-Kunststoff angebunden, der mit Glasfasern versteift ist. Diese zweischichtige Konstruktion verleiht dem Chassis eine hohe Steifigkeit und eine Vibrationsdämpfung auf höchstem Niveau.
Die Musik kann sich so in Ihrer vollen Komplexität und Dynamik entfalten. Für optimale Dämpfungscharakteristika sorgt zudem die Feder-Gummi-Konstruktion der Dämpfungsfüße. So kann die bestmögliche Klangqualität durch eine herausragende Störfestigkeit garantiert werden – auch bei sehr hohen Schallpegeln.
Umfangreiche Ausstattung für ungetrübten Musikgenuss
Eingebaute Phono-Entzerrung ermöglicht einfachen Anschluss an eine Vielzahl von Komponenten

Der SL-1500C besitzt einen eingebauten, hochwertigen Phono-Entzerrer für MM (Moving Magnet)-Tonabnehmersysteme und kann daher einfach an Audiogeräte angeschlossen werden, die keinen Phono-Eingang besitzen. Das gesonderte Netzteil für die Phono-Entzerrung ist von dem des Motors und Regelschaltkreises entkoppelt, um die Einstreuung von Rauschen zu vermeiden. Die geschirmte Struktur des Netzteils verhindert zudem eine Störeinstrahlung von außen. Das Ergebnis ist eine ungestörte Signalverstärkung. Ein Paar nicht entzerrter Ausgänge ermöglicht außerdem den Anschluss des SL-1500C an Verstärker, die einen Phono-Eingang besitzen. So können Audiophile ihre Lieblingsmusik ungetrübt genießen, egal in welche Umgebung der SL-1500C eingebunden wird.

Das mitgelieferte universelle Headshell des SL-1500C ist mit einem perfekt justierten MM-Tonabnehmersystem Ortofon 2M RED bestückt und ist dadurch schnell einsatzbereit. Die Tonarmhöhe kann in einem Bereich von sechs Milimetern variiert werden, um an eine Vielzahl von Tonabnehmern angepasst zu werden. Diese dürfen ein Gewicht von 14,3 bis 25,1 Gramm haben (einschließlich Headshell) – dank des beinhalteten Zusatzgewichts.


Link zum Hersteller