Musikserver x-odos xo|one in neuem Design

x-odos präsentiert den High-End-Musikserver xo|one in völlig neuem Design und setzt einen ästhetischen Maßstab für diese Gerätekategorie. Die zweite Generation des xo|one zeichnet sich darüber hinaus durch Erweiterungen wie die Integration des High-Res-Streamingdienstes Quboz sowie Detailoptimierungen aus.

01.02.2018
xodos_detail.jpg

Zusätzlich zum internen SSD-Speicher, der wahlweise mit einer Kapazität von 1, 2 oder 4 TB erhältlich ist, steht jetzt eine zweite USB-A-Schnittstelle für den Anschluss externer Laufwerke zur Verfügung.

Die Freiburger Manufaktur x-odos hat für die kürzlich fertig gestellte, zweite Generation des Musikservers xo|one ihr wegweisend reduziertes Design weiterentwickelt. Sanft abgerundete Frontpaneele und Chassis unterstreichen die bestechende Eleganz eines einzigartig ausdrucksstarken Designs, das mit dem konsequenten Verzicht auf ein Display puren Musikgenuss in den Fokus rückt. An der Frontpartie setzt das raffinierte Firmenlogo einen äußerst wirkungsvollen Akzent: Das ausgefräste »X« wird von acht Leuchtdioden illuminiert, die sich auf die Farbtöne Weiß, Grün, Rot, Blau und Hellblau einstellen lassen, um das Erscheinungsbild des xo|one optimal auf andere Komponenten abstimmen zu können. Eine Regelung mit zwanzig Helligkeitsstufen ermöglicht zudem die Anpassung an unterschiedliche Lichtverhältnisse und das persönliche Empfinden - so kommt das ikonische Detail auch bei hellem Tageslicht zur Geltung und nimmt sich während musikalischer Stunden am Abend dezent zurück.

xo|one wird in den Farbausführungen Schwarz, Silber und Champagner angeboten, die Gehäuseteile fertigt ein lokaler Fachbetrieb mit höchster Präzision aus hochwertigem Aluminium. Ihre Oberflächen werden vor der Eloxierung mit einem aufwendigen Kugelstrahlverfahren veredelt, das ihnen eine feine, seidenmatt schimmernde Struktur verleiht. Die Bedienung und Konfiguration des xo|one gelingt dank der selbst programmierten, vorbildlich einfachen App für iOS völlig intuitiv. Sie verbindet die eigene Musik-Kollektion vollkommen nahtlos mit den Katalogen von HIGHRESAUDIO, TIDAL und Quboz und eröffnet somit bequemen Zugang zu allen hochauflösenden Streaming-Angeboten. Zusätzlich zum internen SSD-Speicher, der wahlweise mit einer Kapazität von 1, 2 oder 4 TB erhältlich ist, steht jetzt eine zweite USB-A-Schnittstelle für den Anschluss externer Laufwerke zur Verfügung.

x-odos wird den neuen xo|one am 3. und am 4. Februar 2018 auf den Norddeutschen HiFi-Tagen im Holiday Inn Hamburg, in Raum Löcknitz, vorführen und lädt alle Besucher zu diesem Anlass herzlich ein. xo|one ist ab sofort in den Farbausführungen Schwarz, Silber und Champagner im autorisierten Fachhandel erhältlich.


Modell:
x-odos xo|one
Preis:
7.450 Euro
Link zum Hersteller