Preiswert & Klangstark: Phono-Vorverstärker Vincent PHO-500

Vincent ist für durchdachte Elektronik mit sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis bekannt. Da wird es Freunde der Schallplatte jetzt erfreuen, dass es mit dem PHO-500 einen neuen klangstarken Phonovorverstärker gibt.

25.02.2019
Vincent_PHO500_Liste_01.jpg

Das Netzteil des neuen Vincent PHO-500 arbeitet in einem eigenen Gehäuse.

Die Aufgabe eines guten Phon-Pres besteht darin, Signale der Schallplatte nach exakter RIAA-Kennline zu entzerren und zum anderen die Musik unverfälscht und rauscharm an die Anlage weiterzuleiten. Bei Vincent ist zu diesem Zweck mit viel Leidenschaft der PHO-500 entstanden. Grundvoraussetzung für eine rauscharme Wiedergabe ist u.a. das Netzteil. Beim neuen PHO-500 besitzt es ein separates Gehäuse. Elektromagnetischen Felder sollen in keinster Weise Einfluss auf die klangsensible Technik nehmen können.

Hochwertige Bauteile namhafter Hersteller (z.B. WIMA und Nichicon) sorgen zudem laut eigener Aussage für einen hervorragenden Signal-Rauschabstand und garantieren hohe Dynamik. Die Eingangskapazität und der Eingangswiderstand lassen sich individuell anpassen. Somit ist ein optimaler Betrieb an nahezu jedem Tonabnehmer (MM und MC) gewährleistet. Die eingebaute USB-Buchse fungiert als A/D Wandler. Was konkret bedeutet, dass Schallplatten mit einer Bitrate bis zu 24bit/192kHz digitalisiert werden können.


Modell:
Vincent PHO-500
Preis:
549 Euro
Link zum Hersteller