Qobuz präsentiert neue Generation des mobilen Musik-Streamings

Qobuz, die Online-Plattform für das Streamen und Downloaden von Musik, kündigt eine neue Version ihrer mobilen App ab Mitte Mai 2017 für iOS und ab Mitte Juni für Android an. Die neue App soll es den Nutzern ermöglichen, überall und jederzeit auf den digitalen Streaming-Dienst zuzugreifen. Die neue Version kann bereits auf PC und Mac genutzt werden.

15.04.2017

Qobuz hat die Benutzeroberfläche seiner Musikplattform ganz neu gestaltet. Die mobile Anwendung ist laut Qobuz sehr nutzerorientiert; sie bietet unter anderem eine intuitive Playlist-Verwaltung, ein noch reichhaltigeres redaktionelles Angebot und zahlreiche Musikempfehlungen.
 
»Wir wollen, dass Qobuz eine Referenz für anspruchsvolle Musikfans auf der ganzen Welt ist«, sagt Denis Thébaud, CEO bei Qobuz. »Im Laufe der vergangenen zehn Jahre hat die Qobuz-Website unter eingefleischten Musik- und Audio-Fans Kultstatus erreicht. Und jetzt steht das vollständige Angebot von Qobuz auch auf dem Mobiltelefon zur Verfügung, um Musik entdecken und hören zu können.«
 
Durch Playlists und Expertenbeiträge erhalten die Nutzer von Qobuz stets personalisierte Musikempfehlungen, die entweder von dem hauseigenen Redaktionsteam erstellt werden oder aufzeigen, was innerhalb der Qobuz Community gerade beliebt ist. Die Nutzer haben darüber hinaus Zugriff auf umfangreiche digitale Diskografie-Dokumentationen einschließlich Interviews.

Die mobile App von Qobuz wird via App Store oder Google Play erhältlich sein. Ein Abonnement für unbegrenztes Streaming gibt es bereits ab 9,99 Euro im Monat.


Modell:
Qobuz-Abonnement / Monat
Preis:
9,99 Euro
Link zum Hersteller