DAC, Vorverstärker und Kopfhörer-Amp: Mytek Liberty DAC

Mytek präsentiert mit dem Mytek Liberty DAC einen MQA-kompatiblen Digital-Audio-Converter, der auch als Vorverstärker und Kopfhörer-Vorverstärker fungiert.

16.05.2018

Der Mytek Liberty DAC bietet zwei Geräte in einem: Zum einem bietet er einen qualitativ hochstehenden Vorverstärker, um jede beliebige Endstufe anzusprechen, zum anderen einen Kopfhörervorverstärker, der die Möglichkeiten der anspruchsvollsten Kopfhörer bis zum Optimum ausreizen soll, wie Mytek reklamiert. Der Liberty DAC unterstützt alle aktuellen High-Resolution-Formate – darunter auch PCM (Puls-Code-Modulation) mit einer Frequenz von bis zu 384 Kilohertz, MQA Master Quality Authenticated) DSD256 (Direct Stream Digital) sowie DXD.

Der Liberty DAC setzt die besondere Produktphilosophie von Mytek mit dem professionellen Toningenieur-Hintergrund des Unternehmens und seines Gründers Michal Jurewicz fort. Im Rahmen dieser Philosophie spielen Technik und reine Musikalität eine gleichberechtigte Rolle, wie das Unternehmen reklamiert. Für die Liebhaber der Mytek-Marke und des Mytek-Sounds steht nun Mytek-Qualität zu einem Preispunkt unter 1.000 Euro zur Verfügung. Der USB2-DAC unterstützt die verschiedensten digitalen Signale, die digitale Kontrolle der Lautstärke, symmetrische und unsymmetrische Analogausgänge sowie hochleistungsfähige Kopfhörerverstärker.

Als kleiner Bruder des Mytek Brooklyn DAC nutzt der Mytek Liberty DAC einen ES9018K2M Sabre Chipsatz. Im Drittel-Rack-Formfaktor braucht er nur wenig Platz. Der Konverter eignet sich auch für den allgemeinen Einsatz in Musikstudios, als Desktop-Verstärker und in Audio-Installationen.


Modell:
Mytek Liberty DAC
Preis:
995 Euro
Link zum Hersteller